Berlin : Aufruf zum 9. November: Kundgebung vor der Steglitzer Spiegelwand

kört

Der Evangelische Kirchenkreis Steglitz und die Initiative Haus Wolfenstein rufen auf zur Kundgebung an der Spiegelwand des Hermann-Ehlers-Platzes am 9. November um 16.30 Uhr. Jener "Tag der Freude", an dem vor elf Jahren die deutsch-deutsche Mauer geöffnet wurde, ist wegen der so genannten Reichskristallnacht 1938 auch ein Tag der Trauer und Mahnung, heißt es in dem Aufruf. Seit der Aufstellung der Spiegelwand vor fünf Jahren gibt es an jedem 9. November eine Versammlung zum Gedenken an die deportierten und ermordeten Juden. Wegen der Häufung rechtsradikal motivierter Übergriffe solle der 9. November 2000 nicht nur der Erinnerung und Trauer dienen, sondern zu einer Kundgebung der Solidarität, für Zivilcourage und gegen Fremdenhass werden. Weitere öffentliche Stellungnahmen sind willkommen. Interessenten können sich unter 795 85 91 im Haus Wolfenstein anmelden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben