Berlin : Auftakt zu JugendLok-Wettbewerb

jom

Viele gute Ideen sind gefragt beim Existenzgründer-Wettbewerb des Vereins "JugendLok" und des "Büros für Wirtschafts- und Projektberatung" (BWP). Am heutigen Freitag um 19 Uhr findet die Auftaktveranstaltung statt - eine erste Gelegenheit für die Teilnehmer, sich untereinander auszutauschen. Außerdem wollen die Initiatoren über den zweiteiligen Wettbewerb informieren. Wie berichtet, können junge Leute bis Ende April kurze Ideenskizzen für eine eigene Firma einreichen, die drei besten Vorschläge werden mit insgesamt 10 000 Mark prämiert. In einem zweiten Teil geht es dann sogar um 20 000 Mark - hier sind ausgearbeitete Geschäftskonzepte von bereits bestehenden oder geplanten Unternehmen gefragt. Die Teilnehmer des zweiten Teils haben noch bis Ende Juni Zeit.

Die Auftaktveranstaltung findet in der Galerie "Stufe 85" in der Kadiner Straße statt, weitere Informationen sind unter 29 34 16 -26 oder -28 und im Internet unter www.jugendlok.de/igw erhältlich.

Unabhängig vom Wettbewerb führt "JugendLok" gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Boxhagener Platz weiterhin kostenlose Existenzgründerberatungen für junge Erwachsene durch. Die nächsten Termine sind der 22. und 29. März, 15 bis 17 Uhr, im Büro Krossener Straße 9/10. Anmeldungen unter 29 34 16 28 erbeten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben