Berlin : Auftritt von Robin Gibb

Konzert am 3. Februar im Soda-Club der Kulturbrauerei

-

Kurz nach dem Tod seines Bruders Maurice spielt „Bee Gee“ Robin Gibb in Berlin. Am 3. Februar tritt er, begleitet nur von zwei Gitarristen und zwei BackgroundSängerinnen, im „Soda-Club“ in der Kulturbrauerei auf. Bei der Veranstaltung des Radiosenders „94,3 r.s.2“ will Gibb sowohl Klassiker der Pop-Band „Bee Gees“ wie „How deep is your love“ als auch neue Songs wie „Please“ spielen. Karten für das Konzert gibt es allerdings nicht zu kaufen, sondern sind ausschließlich beim Radiosender r.s. 2 zu gewinnen.

Robin Gibb hat zusammen mit seinen Brüdern Barry und Maurice mehr als 110 Millionen Platten verkauft. Maurice war vor kurzem in Miami nach einem Herzanfall im Alter von 53 Jahren gestorben. Eine Trauerfeier fand am vergangenen Mittwoch im engstem Kreis von rund 300 Freunden und Angehörigen in Miami statt. Mit dabei: unter anderen Michael Jackson und Eric Clapton. Angereist war auch die schottische Sängerin Lulu, die Ende der 60er bis Anfang der 70er Jahre mit Maurice Gibb verheiratet war. Der Verstorbene sollte nach der Trauerfeier eingeäschert werden. Tsp/dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar