Berlin : Aufwärts I: Die Chemiefirmen

-

Eine der wenigen Berliner Branchen, die von Arbeitslosigkeit und der Konjunkturkrise im vergangenen Jahr kaum gebeutelt wurde, ist die Chemische Industrie. „Wir stehen gut da“, sagt Bernd Wolter vom Industrieverband: Die Zahl der rund 11 000 Beschäftigten in 50 Betrieben ist im vergangenen Jahr nochmal um sechs Prozent gestiegen. Besonders die Pharmakonzerne Schering (6000 Beschäftigte) und Berlin Chemie (1500) stehen trotz Wirtschaftsflaute gut da. Laut Wolter liegt dies vor allem daran, dass sie viele Produkte ins Ausland verkaufen.lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben