Berlin : AUS DEM GERICHT

Hohe Haftstrafen für Räuber-Trio



Zwei gescheiterte bewaffnete Überfälle auf Geldtransporter hatten gestern langjährige Strafen zur Folge: Gegen einen 41-jährigen Autohändler verhängte das Landgericht gestern elf Jahre Haft und ordnete für den als Bankräuber vorbestraften Mann zugleich Sicherungsverwahrung an. Für zwölf Jahre soll der 37-jährige Ex-Profiboxer Andreas M. ins Gefängnis. Der dritte Angeklagte, ein 47-jähriger Bademeister, wurde zu sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Er hatte im Prozess gestanden. „Andy und ich sind auf die Idee gekommen“, sagte er am ersten Verhandlungstag vor knapp einem Jahr. Der einstige Deutsche Boxmeister im Mittelgewicht sprang während der Urteilsverkündung auf und rief: „Sie erzählen nur Müll!“ Auch der Autohändler unterbrach mit Zwischenrufen. K. G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar