Berlin : AUS DEM GERICHT

-

Überfall aus Rache:

Jugendliche vor Gericht

Nach einer Messerattacke aus Rache stehen seit gestern drei 18- bis 20-Jährige wegen versuchten Totschlags vor einer Jugendstrafkammer des Landgerichts. Das 21-jährige Opfer soll vor dem Überfall einen der Angeklagten wegen eines geplanten Überfalls auf ein Internet-Café bei der Polizei belastet haben. „Jetzt kriegen wir ihn, da ist er!“, sollen die Angeklagten an jenem Abend im Juni 2006 gerufen haben. An der Körner- Ecke Pohlstraße in Tiergarten stürmten sie den Ermittlungen zufolge auf das Opfer zu, schlugen, traten und stachen auf den Mann ein. Zu Prozessbeginn gaben die Angeklagten zu, am Tatort gewesen zu sein. Der Prozess wird am 10. Mai fortgesetzt. K. G.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar