Berlin : Aus dem Geschäftsleben: Namenswechsel im "Stilwerk"

bm

Überraschung im "Stilwerk": Ohne viel Aufsehen wurde der Conran-Shop, eines der Herzstücke des Hauses, am Sonnabend in "Zene" umbenannt. Die Pressemitteilung kam erst hinterher, und sie besagt, dass dies keine Berliner Besonderheit war, sondern auch für die Häuser in Hamburg und Düsseldorf gilt. Die Stilwerk-Betreibergesellschaft hat den Franchise-Vertrag mit Conran gekündigt und führt die Läden unter dem neuen Namen weiter. "An den Personen hat sich nichts geändert", sagt eine Zene-Sprecherin, "und auch ein Teil des Sortiments bleibt." Man wolle jedoch bunter und phantasievoller werden und mehr Artikel zu günstigeren Preisen anbieten. Es hieß, alle bei Conran vorliegenden Bestellungen würden termingerecht abgearbeitet. Noch unklar ist, wie es mit dem Restaurant "Stil" im Stilwerk weitergeht. Eine Berliner Sprecherin sagte, man habe den Betrieb nach dem plötzlichen Rückzug des letzten Pächters nicht erneut verpachtet, sondern einem Gastronomie-Manager unterstellt. Gegenwärtig sammle man Erfahrungen und werde zu gegebener Zeit weitere Entscheidungen treffen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben