Berlin : Aus dem Innenausschuss: Keine Brechmittel gegen Drogendealer

chv

Innensenator Ehrhart Körting (SPD) will in Berlin vorerst keine Brechmittel gegen mutmaßliche Drogendealer einsetzen. Die CDU forderte im Innenausschuss eine Aufhebung des im vergangenen Dezember verhängten Einsatzstopps. Erst wenn der Tod eines 19-jährigen Kameruners im Dezember in Hamburg aufgeklärt sei, entscheide man neu, so Körting. Früher hatten 59 Prozent der Brechmittel-Einsätze Drogenfunde zur Folge.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben