Berlin : Aus den Bezirken: Ämter ziehen um und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bürgeramt im Rathaus Charlottenburg schließt von morgen bis Montag, weil es in andere Räume wechselt. Ersatzweise kann man das Bürgeramt am Hohenzollerndamm 177 aufsuchen. Zudem schließen die Urkundenstellen des Standesamts von morgen bis zum 21. September wegen eines Umzugs an die Otto-Suhr-Allee 96. Das Umweltamt verlässt am Montag die Wilmersdorfer Straße und eröffnet am 17. September Räume im Rathaus Wilmersdorf (Tel. 9029 14 501). CD

Märchenbrunnen restauriert

Neukölln. Heute um 12.30 Uhr nehmen Umweltsenator Strieder und Umweltstadtrat Buschkowsky den restaurierten Märchenbrunnen im Von-der-Schulenburg-Park an der Sonnenallee in Betrieb. 16 wasserspeiende Bronzefiguren, die in den ersten Nachkriegswirren verschwunden waren, sind von der Bildhauerin Anna Boguechevskaia und der Bildgießerei Noack rekonstruiert worden. Der Senat steuert ein Drittel der Kosten von rund 1,5 Millionen Mark bei, den Rest zahlt der Bezirk. CD

Skurrile Geschichten

Schaurige und komische Geschichten über Menschen, die in Berlin auf ungewöhnliche Weise lebten und ins Grab kamen, liest der Stadthistoriker und Autor Carl-Peter Steinmann am Freitag, 7. September, im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf vor (Hultschiner Damm 333). Sie stehen in seinem gerade erschienen Buch "Von wegen letzte Ruhe!" (Transit-Verlag). Die Lesung beginnt um 20 Uhr. cs

Neue Skater-Anlage

Tempelhof-Schöneberg. Eine wettbewerbsgerechte und angeblich bundesweit einzigartige Skateranlage öffnet heute um 16 Uhr im Freizeitpark Marienfelde. Für mehr als eine Million Mark entstanden eine Halfpipe mit einem "Affenfelsen" als Zuschauertribüne und eine 60 Meter lange, abfallende Halbröhre mit Auslaufmulde. Heute gibt es eine Skate-Show. Auskünfte beim Rollsport-Verband unter 7123 969. CD

Drei Tage der Autoren

Weißensee. Zu "Tagen der Autoren" lädt das Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23, ein. Heute um 19 Uhr ist Inge Deutschkron ("Ich trug den gelben Stern") zu Gast. Morgen wird Gregor Gysi zum Gespräch über sein Buch "Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorn" begrüßt, am Freitag der israelische Autor Sally Perel mit seinem verfilmten Buch "Ich war Hitlerjunge Salomon". bey

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben