Berlin : Aus den Bezirken: Aktuelle Meldungen

CD

Tipps für Arbeitslose

Charlottenburg. Ein Jurist des Arbeitslosenverbands Deutschland informiert am heutigen Dienstag unentgeltlich über das Arbeits- und Sozialrecht sowie die Weiterbildungsförderung (15 bis 18 Uhr im Bürger-Service-Zentrum im Rathaus, Otto-Suhr-Allee 100). CD

Seifenkisten-Werkstatt

Köpenick. Tollkühne Kinder mit rollenden Kisten gesucht: Der Verein "Lolly Pop" lädt zum dritten Kreativ-Car-Rennen ein. Prämiert werden die originellsten Gefährte. Wer dazu noch Ideen benötigt, kann vom morgen bis Freitag, den 13. Oktober, an der Seifenkisten-Bauwerkstatt teilnehmen. Neben Tipps stellt der Verein auch Material und Werkzeuge zur Verfügung. Renntag ist dann der 14. Oktober von 11 bis 15 Uhr auf dem Parkdeck P2B am Forum Köpenick, Bahnhofstraße 33-38. Anmeldungen sind von sofort an unter der Telefonnummer 641 08 28 möglich. bey

Hilfe für Existenzgründer

Hellersdorf. "Selbstständigkeit , aber wie?" ist das Thema einer Gründerwerkstatt, die vom 26. bis 29. Oktober stattfindet. Das Bezirksamt und das BBB Beratungs- und Bildungsbüro Berlin laden dazu ein. Spezialisten geben unter anderem Antworten zu Rechts-, Steuer-, Finanzierungs- und Marketingfragen. Anmeldungen unter 99 20 26 02 und 56 29 83 15, Kosten 20 Mark. bey

Ausstellung über Biesdorf-Süd

Marzahn / Hellersdorf. Das Entwicklungsgebiet Biesdorf-Süd wirbt für sich: Noch bis zum 13. Oktober kann man sich im Rathaus Marzahn, Helene-Weigel- Platz 8, über die umfangreiche Baumaßnahme im Süden Marzahns informieren. Rund um den Elsterwerdaer Platz entstehen bis zum Jahr 2013 rund 5000 Wohnungen, Einkaufszentren, Schulen und Kindertagesstätten. Einige Bauabschnitte mit Reihen- und Einfamilienhäusern sind bereits fertiggestellt. Von der nächsten Woche an ist die Ausstellung in Hellersdorf, Riesaer Straße 94, zu sehen. bey

Sozialamt kommt zu Senioren

Neukölln. Ab Oktober müssen Senioren für die Beantragung von Sozialleistungen nicht mehr in die überlastete Behörde im Rathaus Karl-Marx-Straße. Stattdessen gibt es Sprechstunden in Seniorenwohnheimen. Dort nehmen Mitarbeiter Anträge entgegen, stellen BVG- Karten und Krankenbehandlungsscheine aus und beraten in allen wichtigen Fragen. Die Termine stehen ab November im monatlichen Veranstaltungskalender des Seniorenservices. krau

Stechlinsee-Schule feiert

Schöneberg. Die Stechlinsee-Grundschule in der Rheingaustraße 7 begeht am 19. Oktober ihre 125-jähriges Bestehen. Die Geschichte der Friedenauer Schule beginnt in der Albesstraße, wo sie 1875 unter dem Namen 1. Gemeindeschule gegründet wurde. 1906 kam die Trennung in Mädchen- und Jungenschule. Die Mädchen siedelten um in die Rheingaustraße. Das Schulgebäude ist pünktlich zum Jubiläum renoviert worden. Zur Feier des Tages werden alle 500 Schüler der Einrichtung am 19. Oktober zum Stechlin-See, dem Namensgeber der Schule, fahren und dort wandern. kört

Karstadt öffnet später

Steglitz. Wegen einer Betriebsversammlung öffnet Karstadt in der Schloßstraße voraussichtlich erst gegen 11 Uhr. Tsp

Forum zu Frauenpolitik

Steglitz. 15 mexikanische Repräsentantinnen aus Wirtschaft und Politik der neuen Regierungspartei PAN stehen im Mittelpunkt des Forums "Praktische Frauenpolitik in der kommunalen Verwaltung - Selbsthilfegruppen - Motivation für gesellschaftspolitische Aufgaben". Das Forum wird veranstaltet von der Steglitz-Zehlendorfer Frauenbeauftragten am 12. Oktober ab 15.30 Uhr im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48. Weitere Informationen unter Telefon 63 21 32 06. kört

Drachen-Festival

Wilmersdorf. Ein "Drachen-Festival" gibt es am 21. Oktober im Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Rudolf-Mosse-Stift an der Rudolf-Mosse-Straße 11. Wer daran mit selbstgebastelten Drachenfliegern teilnehmen möchte, sollte sich möglichst rasch unter der Telefonnummer 89 72 47 20 anmelden. CD

Kulturinteressierte gesucht

Zehlendorf. Die Seniorenfreizeitstätte in der Argentinischen Allee 89 plant ab November einen "Kulturkreis Nord". Gemeinsame Theater- und Konzertbesuche, Stadtführungen sowie Gespräche über Kunst und Musik sind vorgesehen. Interessierte ab 50 treffen sich jeweils dienstags von 16 bis 18 Uhr. Informationen sind unter der Nummer 81 49 99 53 erhältlich. kört

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben