Berlin : Aus den Bezirken: Biesdorfer Blütenfest und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Biesdorf. Rund um die Oberfeldstraße und im Schlosspark Biesdorf läuft bis morgen das Blütenfest. Zu den Attraktionen gehören ein Weindorf, ein Bauernmarkt, eine Kindermeile, Karussells und ein buntes Bühnenprogramm (heute von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr). bey

Biblische Puppenbühne feiert

Charlottenburg. In der evangelischen Luisenkirche am Gierkeplatz feiert am Sonntag die "Biblische Puppenbühne Luisen" ihr zehnjähriges Bestehen. Um 11.30 Uhr beginnt ein Festgottesdienst. Die ehrenamtliche Marionettentheater-Gruppe führt einmal monatlich bei Familiengottesdiensten biblische Geschichten auf. Auskünfte gibt es unter 341 90 61. CD

Kulturaustausch mit Tarragona

Märkisches Viertel. Von den Augen Dalis über Miros Hände und die Hinterlassenschaft Pau Casals zu den Wurzeln Gaudis: "Costa Daurada - die Küste der Genies" ist Teil des Projekts "Tarragona - Berlin-Reinickendorf", mit dem eine künstlerische Brücke nach Spanien geschlagen werden soll. Die Ausstellung, die im Fontane-Haus am Wilhelmsruher Damm 142c läuft, stellt die vier mit der Region verbundenen Künstler sowie Werke zeitgenössischer Maler und Bildhauer aus Tarragona vor (bis 13. Juni werktags von 10 bis 20 Uhr). du-

Führungen zu Willy Brandt

Schöneberg. Innerhalb des ersten Tempelhof-Schöneberger Maifestes lädt die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung heute und morgen zu stündlichen Führungen durch ihre Dauerausstellung über Willy Brandt ins Rathaus Schöneberg ein. Die Führungen finden zwischen zehn und 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, jeder zehnte Besucher erhält einen Ausstellungskatalog. lo

Neue Lieferzonen

Spandau. In der Pichelsdorfer- und in der Adamstraße gibt es neue Parkzonen für den Lieferverkehr. Sie gelten an Werktagen zwischen 9 und 14 Uhr und sind entsprechend beschildert. Gleichzeitig entsteht in der Adamstraße eine Kurzparkzone, in der Autos mit Parkscheibe für bis zu zwei Stunden kostenlos abgestellt werden können. du-

Diskussion über Tegeler Insel

Tegel. Nach dem Konkurs der Rentaco AG steht eine Neuplanung der umstrittenen Bebauung des Tegeler Hafens ins Haus. Wie berichtet, hatte das Unternehmen auf der Insel und dem gegenüberliegenden Festland eine Seniorenresidenz und ein Gesundheitszentrum errichten wollen. Vor diesem Hintergrund laden die Tegeler Christdemokraten am Montag ab 19 Uhr zu einer öffentliche Diskussion ein. Die Veranstaltung "Wie geht es weiter mit der Insel im Tegeler Hafen" findet in den Räumen des Runderclubs Tegel, Gabrielenstraße 69c, statt. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben