Berlin : Aus den Bezirken: Brückenarbeiten und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Neubau der Hohenzollerndammbrücke macht weitere Veränderungen bei der Verkehrsführung nötig. Von heute an können Autos nur die nördliche Seite der Brücke befahren. Es gibt aber weiterhin zwei Fahrspuren pro Richtung. Beide Abfahrten von der Autobahn A 100 sind gesperrt. Die Autobahnzufahrt vom Hohenzollerndamm in Richtung Funkturm ist nur noch aus der Fahrtrichtung Fehrbelliner Platz möglich. Laut Senatsverkehrsverwaltung gelten die Sperrungen ein Jahr lang. Auf der Stadtautobahn selbst komme es lediglich zu einer "unbedeutenden" Fahrbahneinengung und einer Höhenbeschränkung von vier Metern. CD

Hebammen laden ein

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Geburtshaus am Klausenerplatz 19 veranstaltet heute von 14 bis 18 Uhr einen Tag der offenen Tür. Es hatte vor 14 Jahren als erstes deutsches Geburtshaus eröffnet. Für Interessenten gibt es heute auch Vorträge: "Im Wasser geboren" (15 und 17 Uhr) und "Stillen - wo Milch und Honig fließen" (16 Uhr). Telefon: 325 68 09. CD

Patientensprecher gesucht

Lichtenberg-Hohenschönhausen. Das Krankenhaus Lichtenberg sucht für das kommende Jahr zwei ehrenamtliche Patientenfürsprecher. Sie vertreten die Interessen der Patienten gegenüber dem Krankenhaus und den zuständigen Behörden, so beispielsweise, wenn der Zustand des Zimmers zu wünschen lässt. Gefordert sind Einfühlungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Interesse an Krankenhausangelegenheiten. Bewerbungen sind zu richten an das Bezirksamt Lichtenberg, Plan- und Leitstelle der Abteilung Gesundheit, Soziales und Jugend an der Franz-Jacob-Straße 10 in 10783 Berlin. bks

Besserer Service

Steglitz-Zehlendorf. Das Bürgeramt bietet mehr Leistungen an. Jeweils montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 10 bis 18 Uhr und freitags von 7.30 bis 13.30 gibt es im Steglitzer Bürgerbüro und in der Zehlendorfer Bürgerberatung Beglaubigungen, Ferien- und Familienpässe, alle Leistungen der Lohnsteuerkartenstelle, Haushaltsbescheinigungen, eine Infothek und Informationen über Schulen und Senioreneinrichtungen. Außerdem bietet das Bürgeramt im Alten Rathaus Steglitz, Schloßstraße 37, regelmäßig kostenlose Sonderberatungen an, unter anderem zu den Themen Lohnsteuer, Wehrdienst, Rente, berufliche Weiterbildung, Ehe-, Familien-, Arbeits- und Erbrecht. Das Steglitzer Bürgerbüro befindet sich im Bürohochhaus, Schloßstraße 80, Raum 304. Die Zehlendorfer Bürgerberatung ist am Teltower Damm 15, Raum A 2, zu finden. Beide Büros sind unter der zentralen Rufnummer 63 21 63 21 erreichbar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar