Berlin : Aus den Bezirken: BVV-Bürgerfragestunde und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bis zum kommenden Montag können Auskunftsbegehren für die nächste Bürgerfragestunde der Bezirksverordnetenversammlung gestellt werden. Diese beginnt am Donnerstag, dem 21. Juni, um 16.30 Uhr im Rathaus Wilmersdorf. Die Adresse für Briefe: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Vorsteher der BVV, Fehrbelliner Platz 4, 10 702 Berlin. CD

Stadtranderholung für Kinder

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Jugendförderung des Bezirks hat noch freie Reiseplätze für Kinder von vier bis acht Jahren in den Sommerferien für die Stadtranderholung am Wannsee. Auch für eine Abenteuerreise nach Tschechien für 11- bis 13-Jährige gibt es noch Plätze. Die Reisekosten werden nach den Einkommen der Eltern berechnet. Informationen unter 50 58 66 77/78. kört

Frisieren und Modenschau

Kreuzberg. Das Bildungswerk Kreuzberg in der Cuvrystraße 34 veranstaltet heute ab 11 Uhr seinen diesjährigen Projekttag. Die Berliner Ausländerbeauftragte Barbara John und der bildungspolitische Sprecher der Grünen Özcan Mutlu sind zu Gast. Auf dem Programm stehen extravagantes Schaufrisieren und die Modenschau "Rockige Zeiten" sowie eine Tombola. Das Bildungswerk Kreuzberg, eine überbetriebliche Ausbildungsstätte im Auftrag der Arbeitsämter, qualifiziert insbesondere ausländische Bürger für berufliche Perspektiven. Zurzeit werden rund 700 Jugendliche und Erwachsene in den Lehrgängen von über 100 Mitarbeitern betreut. kört

Rocktreff und Spielfest

Mariendorf. Spiel, Spaß, Leckereien und Rockmusik gibt es am kommenden Wochenende im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf. Kitas, Schulen und Jugendfreizeitheime sind jeweils ab 13 Uhr unter anderem mit einer Tombola, Bastel- und Schminkständen, Büchsenwerfen und Angeln vertreten. Sportvereine laden zum Spielen ein. Auf einer Bühne wird Kasperletheater, Jazztanz und Varieté aufgeführt. Von 17 bis 22 Uhr, am Sonntag bis 21 Uhr, läuft der Rocktreff mit neun Bands. tob

Bürgersprechstunde

Reinickendorf. Eine Bürgersprechstunde hält Bürgermeisterin Marlies Wanjura (CDU) heute im Info-Punkt auf dem Brunnenplatz im Märkischen Zentrum ab. Von 16 bis 18 Uhr haben alle Interessenten Gelegenheit, der Kommunalpolitikerin ihre Probleme und Anregungen vorzutragen. du-

Yeziden im Bild

Spandau. Mit einem Vortrag über "Migration und religiöse Tradition der Yeziden" wird heute um 18 Uhr im Bildungszentrum Hinbun in der Jagowstraße 19 eine Fotoausstellung über eine der ältesten Religionsgemeinschaften des Vorderen Orients eröffnet. Dazu gibt es ein Buffet mit yezidischen Gerichten und ein Konzert. du-

Preisgeld für Kunstwerke

Tempelhof-Schöneberg. Künstler aus Tempelhof-Schöneberg und aus Teltow-Fläming können sich bis zum 27. September um den Tempelhof-Schöneberger Kunstpreis bewerben. Das Thema lautet "Kleine Formen ganz groß". Die Werke dürfen nicht älter als fünf Jahre sein, die Darstellungsform ist frei. Die Gewinner werden mit Geldpreisen bis zu 2000 Mark belohnt. Informationen unter Telefon: 7560 7465. tob

Schulhof für Körperbehinderte

Zehlendorf. Nach dreijähriger Planungs- und Bauzeit ist der gemeinsame Schulhof der Biesalski-Schule für Körperbehinderte und der Europa-Schule "Erich Kästner" freigegeben. Die Schüler beider Schulen halfen im Rahmen eines FU-Projektes gemeinsam mit Psychologie-Studenten bei der Anlage des integrativen Pausen- und Spielgeländes. Die Kroschke-Stiftung für Kinder beteiligte sich an der Finanzierung. An der Betreuung wirken FU-Studenten mit. Das Projekt ist auf zwei Jahre angelegt. kört

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben