Berlin : Aus den Bezirken: Feierhalle saniert und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Biesdorf. Die Sanierung der Feierhalle auf dem Biesdorfer Friedhof ist abgeschlossen. Das denkmalgeschützte Gebäude erhielt unter anderem ein neues Dach und einen Blitzschutz. Auch die Feierhalle wurde gestrichen. Sämtliche Arbeiten führten mittelständische Firmen aus Marzahn-Hellersdorf und Brandenburg aus. Ab Mitte September soll die Feierhalle des Parkfriedhofs eine Schönheitskur erhalten. bey

Tanztee in der Altstadt

Köpenick. Der sanierte Ballsaal an der Freiheit 15 gehört heute zwischen 15 und 18 Uhr den Senioren. Moderator Peter Bosse lädt zu einem Nachmittag mit viel Musik und Evergreens. Wer will, kann sich auch an einem Quizspiel beteiligen. Der Eintritt kostet fünf Mark. Weiteres: 65 49 76 11. bey

Weihnachtsmarkt vergeben

Spandau. Das Bezirksamt hat beschlossen, den Weihnachtsmarkt an die Partner für Spandau GmbH zu vergeben. Mehr Kunsthandwerk, aktivere Beteiligung der Geschäftsinhaber, Gastronomiestände von höherem Niveau und eine attraktivere Ausschmückung wurden als entscheidende Gründe genannt. du-

Gespräch über Juden in Berlin

Mitte. Ein Podiumsgespräch über "Juden in Berlin" und den gleichnamigen Geschichtsband beginnt am Donnerstag um 18 Uhr im Kulturkaufhaus Dussmann, Friedrichstraße 90. Zu Gast sind die Herausgeber des Buches: der ehemalige Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Andreas Nachama sowie Julius Schoeps (Direktor des Moses-Mendelssohn-Zentrums für europäisch-jüdische Studien an der Universität Potsdam) und Hermann Simon (Direktor der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum). Zum Abschluss des Gesprächs wird das Publikum Fragen stellen können. Der Eintritt ist frei.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar