Berlin : Aus den Bezirken: Gedenk-Spaziergang und weitere Meldungen

bey

Charlottenburg. Ein Spaziergang zum Gedenken an von Nazis verfolgte und ermordete Juden im Danckelmannkiez beginnt am Sonnabend um 15 Uhr vor der Post am Klausenerplatz. Den Rundgang mit Marianne Koch veranstalten das Kulturbüro und die Volkshochschule. Es werden Geschäfte und Wohnungen jüdischer Bürger besucht, Schicksale erläutert und schwarze Trauerschleifen an Gebäuden angebracht. Danach gibt es einen historischen Überblick. Anmeldung unter Telefon: 9029 28 847. CD

Ämter ziehen um

Charlottenburg. Das Bürgeramt im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, zieht in die Zimmer 100a-100f um und steht deshalb von Freitag bis einschließlich Montag nicht zur Verfügung. Am Freitag schließt auch die Meldestelle 28 am Kaiserdamm 1, die ins Bürgeramt eingegliedert wird und dort am 18. Oktober öffnen soll. CD

Erntefest in Dahlem

Dahlem. Das Freilichtmuseum Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, feiert am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr sein 25. Erntefest und zugleich das 25-jährige Bestehen des "Vereins der Freunde der Domäne Dahlem". Traditionell arbeitende Handwerker wie Glasbläser, Korbflechter oder Zinngießer können besichtigt werden. kört

Illegale Deponie wird geräumt

Lichtenberg. Eine illegale Mülldeponie an der Herzbergstraße 66 wird jetzt geräumt. Wie Baustadtrat Andreas Geisel (SPD) mitteilt, hat das Bezirksamt diese bis zum Jahresende dauernde Aktion angeordnet. Seit fünf Jahren lagern in einer einsturzgefährdeten Halle, nahe dem evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth, brennbare Stoffe. Eine Million Mark stellt der Senat dem Bezirk für die Räumung zur Verfügung. bey

Chinesische Gartenkunst

Marzahn. Nur noch bis Ende Oktober werden im Chinesischen Garten Führungen angeboten. Ab November beginnt dann die Winterpause, teilt die Grün Berlin Park und Garten GmbH mit. Erwachsene zahlen sechs Mark. Treffpunkt: Erholungspark Marzahn, Eisenacher Straße, Eingangspavillon zum Chinesischen Garten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar