Berlin : Aus den Bezirken: Kurse für Hauptschulabschluss und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg. Tausende Jugendliche verlassen Jahr für Jahr die Schule ohne Abschluss und haben kaum Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Ihnen bietet die Pommern-Oberschule die Möglichkeit, in 12 bis 18 Monaten den Hauptschulabschluss nachzuholen. Die Erfolgsquote liegt nach Angaben der Schule bei 95 Prozent. Die kostenlosen Abendkurse laufen ab 4. September montags, mittwochs und donnerstags von 18 bis 21.30 Uhr. Anmeldungen sind telefonisch (9029-27200) und schriftlich möglich (Sybelstraße 20-21, 10629 Berlin). sve

Fahrt zum Spargelessen

Charlottenburg. Eine Tagesfahrt zum Spargelessen in der Niederlausitz veranstaltet am 14. Juni das Nachbarschaftszentrum "Haus am Lietzensee", Herbartstraße 25. Die Teilnahme kostet 75 Mark. Näheres unter Telefon 3205 1323. CD

Aufruf zum Öko-Wettbewerb

Charlottenburg-Wilmersdorf. Gruppen aus Schulen, Kitas und Jugendfreizeitstätten können sich bis zum 18. Juli am Öko-Wettbewerb des Bezirksamts beteiligen. Die zehn Preise sind mit 250 bis 2000 Mark dotiert und sollen im September verliehen werden. Zu den möglichen Themen gehören Gartengestaltung, Kompostierung, Müllvermeidung, Energie- und Wassereinsparungen oder der Kampf gegen Umweltverschmutzungen. Die Projekte sollten kurz in Text und Bild dargestellt werden. Die Adresse für Einsendungen: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Schul- und Sportamt, Heerstraße 12-14, 14052 Berlin. Außerdem können Beiträge im Büro von Bürgermeister Statzkowski abgegeben werden (Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100). Auskünfte gibt es unter 3430 6255. CD

Zehn Jahre Mädchentreff

Friedrichshain. Mit einer Party feiert der Phantalisa Mädchentreff am 8. Juni ab 13 Uhr sein zehnjähriges Bestehen und gleichzeitig den Umzug in die neuen Räume in der Kadiner Straße 9. Weitere Informationen gibt es unter 426 36 93 kört

6. Multi-Kulti-Sommerkonzerte

Kreuzberg. Beim Auftaktkonzert für die 6. Multikulturellen Sommerkonzerte vom 9. Juni bis zum 28. September stehen am 9. Juni ab 19 Uhr in der St. Lukaskirche, Bernburger Straße 3-5, Werke von Bach und Händel sowie Jazzkompositionen auf dem Programm, Tel.: 26 55 73 12. kört

Schulhaus wird 125 Jahre

Kreuzberg. Die Nürtingen-Grundschule am Mariannenplatz feiert am 8. Juni ab 15 Uhr mit einem großen Schulfest das 125-jährige Bestehen ihres Schulgebäudes. Als altsprachliches Leibniz-Gymnasium ist das Haus 1876 vom preußischen Baurat Hermann Blankenstein in der Tradition der Schinkelschen Backsteinbauten errichtet worden. 1995 bezog die Nürtingen-Grundschule bezog das Gebäude, das eines der wenigen Zeugnisse für Schulgebäude aus dieser Zeit ist. kört

Kunst gegen Gewalt

Marzahn. Künstler wollen ihre Haltung zum Thema Gewalt ausdrücken: Der Bürgerverein Nord-Ost e. V. und die SPD- Kreisorganisation Marzahn-Hellersdorf haben jetzt dieses Projekt initiiert. Mehr als 30 Anfragen Bildender Künstler liegen schon vor. Derzeit wird eine Erweiterung der Genre geprüft - ursprünglich sollten nur Maler, Zeichner und Grafiker zugelassen werden. Auch Fotografen und Bildhauer wollen sich zum Thema äußern, sagt Vereins-Geschäftsführerin Hannelore Taubert. Bis zum 27. Juli sind die Arbeiten abzugeben. Auskünfte unter Telefon: 937 76 70. bey

Berufschancen für Frauen

Tempelhof. Über das Thema "Mädchen heute - ihre Chancen für einen Beruf" diskutieren am Montag, den 11. Juni, Eveline Neumann (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses, Christine Sauerbaum-Thieme sowie Gunhild Schaeffer-Dohrmann, beide vom Landesschulamt. Unter anderem geht es darum, ob sich der Ausbildungsbedarf junger Frauen geändert hat und welche Lebensentwürfe sie haben (19 Uhr, Tempelhofer Damm 2). tob

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben