Berlin : Aus den Bezirken: Kurse im Haus am Lietzensee und weitere Infos

CD

Das Nachbarschaftszentrum Haus am Lietzensee, Herbartstraße 25, bietet in den kommenden Wochen neue Kurse an: eine "musikalische Spielwiese für Kinder ab 1,5 Jahren" (Beginn am 9. Januar, Preis: 144 Mark), "Qi Gong - Chinesische Heilgymnastik (ab 11. Januar; 150 Mark) sowie Spanisch-Unterricht, "Gehirn-Jogging" und Tanz (Standard und Latein). Auskünfte und Anmeldung unter Telefon 3205 1323. CD

Denkmalschutz fürs Rathaus

Marzahn-Hellersdorf. Zwölf Jahre nach seiner Eröffnung soll das ehemalige Rathaus Marzahn am Helene-Weigel-Platz zum Denkmal werden. Das haben die Marzahner Bezirksverordneten beschlossen. Erhalten bleiben sollen die Fassade einschließlich der Inschrift "Rathaus Berlin-Marzahn", der Ratskeller und das Foyer. Errichtet wurde das viergeschossige Gebäude von 1986 bis 1988 nach Entwürfen von Wolf Rüdiger Eisentraut und Karla Bock. Es gehört zu den drei Rathäusern, die in den 40 Jahren DDR gebaut wurden. Es gibt den Vorschlag, dort das Sozialamt anzusiedeln. Der Bürgermeister des Großbezirks, Uwe Klett (PDS), hat seinen Dienstsitz jedenfalls im Hellersdorfer Stadtteilzentrum "Helle Mitte". bey

Hotel-Pläne liegen aus

Treptow-Köpenick. Die Entwürfe für den Hotelneubau auf dem Gelände der ehemaligen Gaststätte Plänterwald können jetzt eingesehen werden. Bis zum 2. Februar haben Anwohner die Möglichkeit, Kritiken und Anregungen zum Projekt zu äußern. Geplant sind, wie berichtet, auf dem Areal ein Hotel, Restaurants und mehrere Freizeitbereiche. Die Unterlagen liegen an der Neuen Krugallee 4 aus, montags bis mittwochs von 9 bis 17 Uhr, donnerstags von 10 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 15 Uhr. bey

» Jamaika-Aus: Wie geht es weiter? Jetzt E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar