Berlin : Aus den Bezirken: Opernfotos im Rathaus und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg. Eine Ausstellung mit Opernfotos von Detlef Kurth, die Inszenierungen der Deutschen Oper zeigen, läuft bis zum 1. Juni im Rathaus Charlottenburg an der Otto-Suhr-Allee 100. CD

BVV-Bürgerfragestunde

Charlottenburg-Wilmersdorf. Für die nächste Bürgerfragestunde der BVV können bis zum 14. Mai schriftliche Auskunftsbegehren ans Bezirksamt oder an Bezirksverordnete gerichtet werden. Die Fragestunde beginnt am Donnerstag, dem 17. Mai, um 16.30 Uhr im Rathaus Wilmersdorf. Die Adresse für Schreiben: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Vorsteher der BVV, Fehrbelliner Platz 4, 10702 Berlin. CD

Trödeln für Schulbücherei

Lichtenrade. Zugunsten der von Eltern betriebenen Bücherei-Außenstelle in der Lichtenrader Nahariya-Grundschule findet am Sonnabend, dem 19. Mai, von 10 bis 14 Uhr auf dem Lehrerparkplatz der Schule ein Trödelbasar statt. Wer zugunsten der Einrichtung Trödel verkaufen möchte, kann sich unter Telefon: 7461142 anmelden. Mit dem Erlös, der auf dem Trödelmarkt erzielt wird, sollen Bücher angeschafft werden. Die Schule befindet sich in der Nahariyastraße 17. tob

Blumenfest vorm Rathaus

Schöneberg. Mit einem großen Blumen- und Volksfest vor dem Rathaus feiert Tempelhof-Schöneberg den Frühling. Am Sonnabend, dem 12., und am Sonntag, dem 13. Mai, bieten Blumenhändler ihre Ware auf dem John-F.-Kennedy-Platz an, auf einer Bühne im Hirschpark gibt es am Sonnabend um 11 Uhr Musik. Fahrgeschäfte und Essenstände werden aufgebaut. Vereine und Verbände informieren über ihre Arbeit. Am Sonntag um 16 Uhr soll zudem eine Blumenkönigin gewählt werden. tob

Kunst aus Kinderdörfern

Mitte. Von Kindern und Jugendlichen aus aller Welt gefertigte Kunstwerke zeigen derzeit der Hermann-Gmeiner-Fonds und SOS-Kinderdorf International in der Galerie im Fernsehturm am Alexanderplatz. Die Ergebnisse eines internationalen Malwettbewerbs sind bis zum 1. Juli, täglich von 10 bis 24 Uhr, zu sehen. tob

Führung im Kasernenviertel

Tiergarten. Unter dem Titel "Pulvermühlen und Garderegimenter" veranstaltet das Heimatmuseum Tiergarten am Sonnabend, dem 2. Juni, ab 15 Uhr eine Führung durch das alte Kasernenviertel im Bezirk. Sie führt unter anderem zum alten Standort des Wachregiments in der Rathenower Straße und in die Invalidenstraße, wo einst die Garde-Ulanen stationiert waren. Die Führung kostet zehn Mark. Anmeldung dienstags von 10 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer: 3905 2728 tob

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben