Berlin : Aus den Bezirken: Seifenkisten statt Autos auf dem Mehringdamm und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Kreuzberg. Heute kämpfen rund 180 Kinder und Jugendliche ab 10 Uhr um Sieg und Punkte beim 42. Berliner Seifenkisten-Derby des ADAC auf dem Mehringdamm zwischen Duden-, Kreuzberg- und Bergmannstraße. Die Sieger werden ab 17 Uhr gekürt. kört

Bezirkspolitiker kicken

Charlottenburg. Wer Volksvertreter kicken sehen möchte, kann heute von 11 bis 14 Uhr die Sportanlage Kühler Weg in Eichkamp aufsuchen. Dort treten eine neue, fraktionsübergreifende Fußballmannschaft aus Charlottenburg-Wilmersdorfer Bezirksverordneten sowie ein Beamten-Team des Bezirksamts gegen die Mannschaft der BVV Spandau und Betriebssportler an. CD

Offene Musikschule

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der Musikschule an der Prinzregentenstraße 72 in Wilmersdorf gibt es heute von 14 bis 19 Uhr einen Tag der offenen Tür. CD

Mittelalter-Fest

Friedenau. Ritter, Hexen und Gaukler sind heute im Kinder- und Jugendzentrum Burg am Friedrich-Wilhelm-Platz 11 zu erleben. Von 13 bis 18 Uhr herrscht mittelalterliches Markttreiben mit Bastelbuden, Schminkstube, Theater und Turnieren. tob

Berliner Kriminalgeschichten

Hellersdorf. Berliner Kriminalfälle aus 200 Jahren erzählt Stadthistoriker Peter Steinmann heute um 20 Uhr im Gründerzeitmuseum Mahlsdorf (Hultschiner Damm 333). Dabei liest er auch aus seinem Buch "Tatort Berlin". cs

Die Welt der kleinen Teilchen

Zehlendorf. Beim "Mädchen Technik Tag" am Hahn-Meitner-Institut (HMI) können Mädchen ab 14 Jahren am Vormittag des 30. Juni in die Welt der kleinen Teilchen eintauchen und Experimente machen, den Forschungsreaktor besichtigen und erfahren, wie Protonen gegen Krebs wirken. Telefon: 80 62 20 34, www.hmi.de . kört

Kiez-Fotos

Friedrichshain. Das Ergebnis einer fotografischen Spurensuche im Kiez rund um den Boxhagener Platz wird seit gestern der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Ausstellung "39 Augen auf" in der Oderstraße 16 besteht aus 20 Fotoserien sowie Plakaten. Geschossen wurden die Bilder, darunter Porträts von Bewohnern des Quartiers, von Studenten. Die Plakate entstanden nach Fotos. Dienstags bis sonntags 16 - 20 Uhr. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar