Berlin : Aus den Bezirken: Spende für Ballettschule und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Ballettschule Lekovic erhielt für eine Reise zu einer Partnerschule in China 1200 Mark von der Reservisten-Kameradschaft RK 04 "Wilmersdorf / City" und der 5. Kompanie des Wachbataillons beim Verteidigungsministerium. Das Geld stammt aus einem Suppenverkauf beim Fest der Nationen. CD

Protest gegen Bürgerbüro

Kreuzberg. Das Bezirksamt hat beschlossen, im Erdgeschoss des Künstlerhauses Bethanien am Mariannenplatz ein Bürgerbüro einzurichten. Das Künstlerhaus Bethanien ist dagegen. "Hier sollte ein kultureller Standort mit überregionaler Ausstrahlung entstehen". Ein Bürgeramt im Erdgeschoss mit Meldestellen und Warteräumen passe nicht in dieses Konzept. Im Bethanien arbeiten zurzeit über 20 Sozial-, Jugend- und Verwaltungseinrichtungen und vier Kultureinrichtungen, darunter die Musikschule Friedrichshain-Kreuzberg. kört

Festival im Yaam-Club

Treptow. Am Sonntag beendet das multikulturelle Jugendprojekt Yaam seine Freiluftsaison an der Eichenstraße 4 mit einem Musikfestival (Einlass ab 14 Uhr, Beginn um 16 Uhr; Eintritt: zehn Mark). Vier Bands treten auf, darunter die Sänger der Reggae-Formation Seeed zusammen mit Diskjockey "Illvibe". Zum Programm gehören auch Basketball, Spiele für Kinder und karibisches Essen. CD

Neues Theaterprojekt

Zehlendorf. Am 26. September beginnt im Haus der Jugend, Argentinische Allee 28, um 18 Uhr ein Theaterprojekt für Jugendliche. Eine Regisseurin und ein Bühnenbildner leiten das neunmonatige Projekt. Informationen gibt es unter 63 21 53 86 oder im Internet: www.theaterprojekt.com . kört

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar