• Aus den Bezirken: Tipps zu Heizkostenabrechnungen, Solarenergie und neuen Stromanbietern

Berlin : Aus den Bezirken: Tipps zu Heizkostenabrechnungen, Solarenergie und neuen Stromanbietern

CD

Energieberatung

Charlottenburg. Die "Gesellschaft für Rationelle Energieverwendung" bietet heute von 15 bis 18.30 Uhr kostenlose Beratungen im Bürger-Service-Zentrum im Rathaus, Otto-Suhr-Allee 100, an. Unter anderem gibt es Tipps zu Heizkostenabrechnungen, Solarenergie und neuen Stromanbietern. CD

SEZ drei Stunden zu

Friedrichshain. Heute ist das Sport- und Erholungszentrum (SEZ) an der Landsberger Allee 77 wegen einer Personalversammlung von 11.30 bis 14.30 Uhr geschlossen. kört

Schmücken lohnt sich

Hellersdorf. Schönster Weihnachtsschmuck für Balkon und Fenster gesucht: Unter diesem Motto startet die Wohnungsbaugesellschaft Hellersdorf (WoGeHe) eine Aktion. Bis zum dritten Advent werden Mitarbeiter den Lichterglanz in Augenschein nehmen. Eine Anmeldung ist nicht nötig - wer schmückt, macht automatisch mit. Für den Erst- und Zweitplatzierten richtet die WoGeHe eine Silvesterparty im Wert von 500 beziehungsweise 250 Mark aus. Auf den dritten Preisträger wartet ein Präsentkorb im Wert von 100 Mark. Der schönste Hauseingang wird mit einem Zuschuss zu einer Silvesterfete von 2500 Mark belohnt. bey

Jahreskarten 2001 gelten sofort

Marzahn / Neukölln. Der Verkauf der Jahreskarten für den Britzer Garten und den Erholungspark Marzahn hat begonnen. Wie die Grün Berlin Park und Garten GmbH mitteilt, können die Scheine sofort genutzt werden. An den Adventssonntagen finden im Café im Britzer Garten von 12 bis 13 Uhr Konzerte statt. Die Jahreskarten, die für beide Gärten gelten, kosten für Erwachsene 40 Mark, für Schüler bis 14 Jahre und Schwerbehinderte die Hälfte. bey

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Reinickendorf. Das Bezirksamt sucht freiwillige Helfer, die bereit sind, sich bei sozialen Aufgaben zu engagieren. Die Hilfe bei Schularbeiten gehört ebenso dazu wie die Betreuung von Kindergruppen, die Küchenarbeit in Seniorenfreizeitstätten, die Verwaltung von Seniorenclubs oder die Essenverteilung an Obdachlose. Interessenten werden gebeten, sich montags bis donnerstags zwischen 10 und 12 Uhr im Ehrenamtsbüro im Rathaus am Eichborndamm (Zimmer 13), Telefon 41 92 51 08, zu melden. du-

Adventskalender für Spandau

Spandau. Als erster Berliner Bezirk hat Spandau nach Angaben von Bürgermeister Konrad Birkholz (CDU) einen eigenen Adventskalender herausgegeben. In der Broschüre sind 81 vorweihnachtliche Veranstaltungen verzeichnet. Möglich wurde die Herausgabe des anzeigenfreien Heftchens, weil andere Publikationen des Bezirks mit Hilfe von Sponsoren produziert werden konnten. Ebenfalls neu ist der Umweltkalender 2001, dessen Bilder das Engagement im Bezirk für den Umweltschutz illustrieren. Er kann im Rathaus, in der Spandau-Information (Breite Straße 32) und im örtlichen Buchhandel erworben werden. du

Märchenlesung

Steglitz. Eine Märchenlesung für Kinder ab fünf Jahren bietet die Lankwitzer Stadtteilbibliothek, Dessauerstraße 63, Eingang Gallwitzallee, heute um 16.15 Uhr an: "Vom Tannenbäumchen, das unbedingt die Krippe besuchen wollte". Der Eintritt ist frei. kört

Tempelhof auf der Krawatte

Tempelhof. Bald nur noch als Erinnerung wird es den Solobezirk Tempelhof geben, der mit Schöneberg fusioniert. Als Andenken verkauft das Bürgeramt im Rathaus, Tempelhofer Damm 165, weiterhin etliche "Tempelhof-Produkte" wie Krawatten, Krüge, Becher, Wappen, Jahresteller und andere Kleinigkeiten. Ein "Hit" sei das Buch "Landing on Tempelhof" über den Zentralflughafen, heißt es. Einen "Ausverkauf" wolle das Amt aber nicht betreiben. Als Ortsteil bestehe Tempelhof schließlich weiter. tob

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben