Berlin : Aus den Bezirken: Vortrag über Kurfürstendamm und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg. Zu einem Diavortrag "Der Kurfürstendamm. Boulevard des Berliner Westens seit mehr als 100 Jahren" lädt der Heimatverein für Dienstag um 18 Uhr ins Rathaus Charlottenburg ein (Otto-Suhr-Allee 100, Pommernsaal; Eintritt frei). Es spricht der Historiker und Pressesprecher des Bezirksamts, Karl-Heinz Metzger. CD

Seniorencafé "Charlotte"

Köpenick. Für mehr als 15 Millionen Mark hat jetzt die Köpenicker Wohnungsgesellschaft (KÖWOGE) die Senioren-Anlage an der Charlottenstraße saniert. 188 altersgerechte Quartiere entstanden. Die 220 Bewohner können nun erstmals auch ihr neues Café "Charlotte" besuchen. Es wurde von der KÖWOGE eingerichtet und wird von der Volkssolidarität betrieben. bey

Zentrum für Suchtprophylaxe

Hellersdorf. Der Verein pad e.V., Eltern und Jugendliche gegen Drogenmissbrauch, hat sein Jugend- und Familienzentrum eröffnet. An der Teupitzer Straße 6-8 werden 9- bis 15-Jährige betreut. Informationen über das Angebot unter 93 55 40 40. bey

Freie Ausbildungsplätze

Friedrichshain. Die Stattbauhof gGmbH vermittelt Lehrlinge an kleine und mittlere Betriebe. Es gibt noch freie Plätze für drei Zimmerer und vier Kaufleute für Bürokommunikation. Auskünfte es unter 29 39 41 17 (Zimmerer) und 29 39 43 33 (Kaufmann) oder im Internet: www.stattbauhof.de . kört

Malta im Blick

Steglitz. Bis zum 30. September zeigt das Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, Bilder und Steinskulpturen der maltesischen Künstler Victor Spiteri und Joe Xuereb. Die Ausstellung "Malta, Archipel der Stürme und der Stille" ist dienstags bis sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. kört

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar