Berlin : Aus den Bezirken: Warnung vor Betrügern und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt hat darauf hingewiesen, dass Inserate für eine geplante Bezirksbroschüre nur von der Firma Euramedia Werbung akquiriert werden. In der Vergangenheit hatten auch andere Unternehmen geworben und behauptet, mit dem Bezirksamt zu kooperieren. Nähere Auskünfte: 34 30 22 03. CD

Karte mit jüdischen Stätten

Mitte. Jüdische Stätten in Berlin beschreibt eine neue "Kulturkarte", die jetzt für 4,90 Mark in den Buchhandlungen angeboten wird. Sie enthält einen Stadtplan mit wichtigen Kulturstätten, Schulen, Synagogen und Friedhöfen, Museen und Denkmälern, Plätzen und Parks, dazu koschere Restaurants und Cafés in den Bezirken. Auf einer Panorama-Karte der City beschreibt Hermann Simon vom Centrum Judaicum zahlreiche Stätten, und schließlich enthält die von der Projektagentur Bien & Giersch initiierte Karte Pläne der beiden jüdischen Friedhöfe Schönhauser Allee und Weißensee mit genauer Bezeichnung der Gräber prominenter Persönlichkeiten. Lo .

100 Jahre Segel-Club Tegel

Reinickendorf. Der Segel-Club Tegel besteht dieser Tage 100 Jahre. Er war 1901 in einer feuchtfröhlichen Runde durch sieben Eigner gegründet worden, deren Segelyachten in der Bucht vor dem "Seeschlößchen" und an der Mündung des Fließes lagen. Grund war ein Behördenerlass, nach dem alle Sportboote, die sich nicht im Besitz von Vereinen befanden, registriert und mit einem Kennschild versehen werden mussten. Heute ist der auch international erfolgreiche Segel-Club Tegel einer der renommiertesten Vereine des Bezirks und besonders in der Jugendarbeit engagiert. du-

Neue Kurse auf Kunstbastion

Spandau. Die Jugendkunstschule auf der Bastion Kronprinz der Zitadelle startet ihr Frühjahrsprogramm. Für unterschiedliche Klassenstufen werden 43 verschiedene Werkstätten von Malerei über plastisches Gestalten bis hin zu Fotografie, Video und Grafik-Design am Computer geboten. Die kostenlosen Kurse finden nachmittags, an den Wochenenden sowie in den Ferien statt. Programme mit Anmeldeformular sind in den Bürgerämtern im Rathaus und im Cladow-Center, der Spandau-Information (Breite Straße 32), beim Zitadellenpförtner, in den Spandauer Schulsekretariaten sowie unter der Rufnummer 35 49 44 258 erhältlich. Anmeldungen im Internet unter http: // home.t-online.de/home/kunstbastion . du-

Ski-Markt in Lichtenrade

Tempelhof-Schöneberg. Gebrauchte Ski-Ausrüstungen werden am kommenden Sonnabend, dem 20. Januar, auf einem Ski-Markt in einem Kinderclub in Lichtenrade, in der Lortzingstraße 16, verkauft. Geöffnet: 10 bis 14 Uhr. Eintritt frei. tob

Neue Bezirkskarte

Tempelhof-Schöneberg. Eine Karte vom neuen Fusionsbezirk Tempelhof-Schöneberg im Maßstab 1:15 000 gibt das Vermessungsamt des Bezirksamtes heraus. Es gibt sie vier-, fünf- und achtfarbig. Die Karten kosten 15 und 20 Mark. Sie sind in den Bürgerämtern im Rathaus am John-F.-Kennedy-Platz, am Tempelhofer Damm 165 und im Vermessungsamt erhältlich. tob

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben