Berlin : Aus den Bezirken

Berlin

Tag der offenen Schultür

Berlin . Am heutigen Sonnabend kann man sich wieder in etlichen Schulen umsehen. Von 10.30 bis 12.30 Uhr lädt die Solling-Oberschule (kombinierte Haupt- und Realschule, Alt-Marienfelde 52) ein, von 10 bis 13 Uhr das Friedrichshainer Andreas-Gymnasium (Koppenstraße 76). Auch Oberstufenzentren stellen sich vor, und zwar 10-14 Uhr das OSZ Verkehr, Wohnungswirtschaft, Steuern in Tempelhof (Dudenstraße 35-37) und von 9.30-13.30 Uhr das OSZ Wirtschaft und Sozialversicherung in der Helmholtzstraße 37 (Karlshorst). Die private Grundschule Waldschule Gerdes (Salzachstraße 4) steht von 11-14 Uhr offen. sve

Klage geben Ausbau der B 101

Marienfelde . Gegen den geplanten vierspurigen Ausbau der B 101 zwischen der Stadtgrenze und dem Diedersdorfer Weg haben jetzt zwei Anwohner, selbst Rechtsanwälte, Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Nach ihrer Ansicht führen die vorgesehenen Lärmschutzwände zu einer "Gettoisierung". Zudem seien sie wegen der zahlreichen Ausfahrten fast wirkungslos. Die Kläger fordern stattdessen den Ausbau des Diedersdorfer Weges. kt

Spielzeugbörse

Charlottenburg . Die Jugend- und Familienförderung veranstaltet am Sonnabend von 12 bis 16 Uhr eine Kinderspielzeugbörse im Haus der Jugend (Zillestraße 54, U-Bahnhof Deutsche Oper). Für die Großen und die Kleinen ist mit Unterhaltung, Imbiss sowie Still- und Wickelraum gesorgt. obs

BVV diskutierte Bauprojekt

Charlottenburg-Wilmersdorf . Das Tauziehen um das Bauvorhaben auf dem Parkplatz des Ulrich-Supermarkts neben dem Theater des Westens geht weiter. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschloss am Donnerstagabend einstimmig, das Thema noch einmal im Bauausschuss zu diskutieren. Umstritten bleibt, dass der Investor Uwe Glien und sein Architekt Steffen Lehmann außer einem Hotel auch ein Parkhaus mit rund 450 Plätzen planen. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben