• Aus der Senatssitzung: Neuer Job für Vize-Senatssprecher: Eduard Heußen geht zur Bundeswehr

Berlin : Aus der Senatssitzung: Neuer Job für Vize-Senatssprecher: Eduard Heußen geht zur Bundeswehr

za

Der stellvertretende Senatssprecher Eduard Heußen geht. Nach neuneinhalb Jahren im Dienst des Landes Berlin wechselt der Sozialdemokrat am 1. Oktober in die "Gesellschaft für Entwicklung, Beschaffung und Betrieb" der Bundeswehr, die von der ehemaligen Finanzsenatorin Annette Fugmann-Heesing geleitet wird. Hauptsitz der Gesellschaft ist Bonn, aber Heußen wird in das neue Berliner Büro des Unternehmens als Teamleiter eintreten. Seit 1996 ist er enger politischer Vertrauter von Frau Fugmann-Heesing, die nach der Abgeordnetenhauswahl 1999 aus dem Senat ausscheiden musste. Wer neuer Vize-Senatssprecher wird, ist offen. Zeitweise wurde SPD-Fraktionssprecher Peter Stadtmüller genannt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben