AUSFLUGS-TIPPS : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

Zeitreise mit Cuno.

Am Wochenende wird Geschichte lebendig, im Jahr 1560. Denn vor genau 450 Jahren wurde das Herrenhaus der Domäne Dahlem gebaut – und das wird am Sonntag mitgefeiert. „Gastgeber“ der Jubiläumsfeier sind die „barocken Gutsleute Cuno Hans von Willmerstorff und Elisabeth von Hake“ mit ihren Enkeln. Damit sich die Gäste dabei richtig benehmen, lernen sie vorher von den „Hof-Spielleut“ Etikette und Tanzschritte aus dem Barock. Buchautorin Rosemarie Köhler bietet Führungen rund um Dahlems Dorfkern. Und die Gruppe Alta Musica spielt Musik aus der Renaissance. Das Fest an der Königin-Luise-Str. 49 geht von 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei. Infos: www.domaene-dahlem.de. dma

Bärchentiere für Naturliebhaber. Der „Lange Tag der Stadtnatur 2010“ dauert im Naturpark Schöneberger Südgelände sogar zwei Tage – am Sonnabend von 16 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr (Eingang: S-Bahnhof Priesterweg). Die Naturbesucher können bei Führungen die biologische Vielfalt des Südgeländes und die Wildkräuter dort entdecken. Bei einem Blick unters Mikroskop kann man „Bärchentiere“ kennenlernen – das sind nur Millimeter große Viecher, die in in Moospolstern leben. Am Wasserturm wird ein Bio- und Kunstgewerbemarkt aufgebaut. Am Sonnabend gibt es ab 19 Uhr Akkordeon-Geigen-Konzert. Und am Sonntag spielt ab 16 Uhr die Band „Bluegrass Overdrive“. Eintritt 4 Euro. (Infos über das Gesamtprogramm unter www.langertagderstadtnatur.de). dma

Shakespeare in Wannsee. König Cymbelin, Monarch von Shakespeares Gnaden, marschiert am Wochenende auf die Bühne der Galerie Mutter Fourage, Chausseestr.15a in Wannsee. Am Sonnabend, 20 Uhr, und Sonntag, 18 Uhr, ist die Romanze „König Cymbelin“ zu sehen. Eintritt jeweils: 19 Euro. Karten unter Tel. 805 23 11. dma

BRANDENBURG

Wikinger und Wölfe. Besucher des Wildparks Schorfheide bei Groß Schönebeck kommen am Sonnabend um 22 Uhr den Wölfen ganz nah. Zu diesem Zeitpunkt wird innerhalb des Festes zur Sommersonnenwende mit Wikingertheater und anderen Programmen zur öffentlichen Fütterung der Raubtiere eingeladen. Infos unter Tel. 03 33 93/ 6 58 55. www.wildpark-schorfheide.de. Ste

Frauen und Gondeln. Das Gelände der Oranienburger Gartenschau bildet am Sonnabend ab 20 Uhr die passende Kulisse für die Operette „Eine Nacht in Venedig“. Unter freiem Himmel erleben die Gäste das vom Herzog von Urbino gegebene Fest, das Johann Strauß so glänzend in Szene setzte. Karten kosten 34 und 40 Euro. Auskünfte: 03301 600 830 www.gartenschau-oranienburg.de Ste

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben