AUSFLUGS-TIPPS : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

BERLIN

Spreekunst.

Wer glaubt, dass Berlin östlich von Friedrichshain künstlerisches Niemandsland ist, wird am Wochenende eines Besseren belehrt: In Schöneweide findet von Freitag bis Sonntag das Fest „Kunst am Spreeknie 2010“ statt. Mehr als 40 Ateliers, Ausstellungen und Werkstätten auf beiden Seiten des Flusses sind geöffnet. 90 Künstler sowie 200 Studenten des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule für Technik und Wirtschaft auf dem Campus Wilhelminenhof zeigen ihre Arbeiten. Dazu gibt es überall Musik und Performances. Infos unter www.meinschoeneweide.de.

Bessere Berliner. Am Sonnabend lesen Schauspieler Oliver Korittke und Blogger Michael Nast Großstadtgeschichten, aus dessen Buch „Der Bessere Berliner“ im SO 36 an der Oranienstraße in Kreuzberg. 21 Uhr, Tickets für 8 Euro an allen Vorverkaufsstellen, an der Abendkasse 10 Euro. Anschließend wird mit DJ El Mano gefeiert. Infos unter www.myspace.com/michaelnast.

Schlagersahne. Am Sonnabend landen auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof, Platz der Luftbrücke 5, ganz besondere Ufos. Beim Schlagerfestival trete die „Crème de la Crème des deutschen Schlagers“ auf, versprechen die Veranstalter. Von 16 bis 19 Uhr sind etwa Matthias Reims, Jürgen Drews und Frank Zander zu hören. Karten ab 24,20 Euro. Infos unter http://events.myspace.com/Event/1622813/Schlagerfestival-Flughafen-Tempelhof. Am anderen Ende der Stadt werden am Sonnabend Schlager aus den Fünfzigern geträllert: Auf der Freilichtbühne der Zitadelle Spandau (Am Juliusturm) singen „Larry Schuba & Die Wirtschaftswunderkinder“ ab 20 Uhr. Karten ab 12 Euro, Informationen unter www.freilichtbuehne-spandau.de.

BRANDENBURG

Feuer im Park. Stunts, Pyrotechnik, Shows, Breakdance und Musik aus den vergangenen drei Jahrzehnten bestimmen das Programm der „Night of Action“ am Sonnabend von 18 bis 0 Uhr im Filmpark Potsdam an der Großbeerenstraße. Der Park selbst ist bereits ab 10 Uhr geöffnet. Es gelten die üblichen Eintrittspreise. Infos: www.filmpark.de

Seejungfrau und Sehnsüchte. Die kleine Seejungfrau aus dem Märchen von Hans Christian Andersen hat am Sonnabend auf der Seebühne am Zietenschloss in Wustrau bei Neuruppin ab 20.30 Uhr einen großen Auftritt: beim Wustrauer Seefestival. Infos: www.seefestival.com

Singender See. Am Freitag und Sonnabend klingen Abendlieder über den See bei der Kammeroper Rheinsberg: Jeweils um 21.30 Uhr legen Fahrgastschiffe im Hafen an der Seestraße ab. Bei Sonnenuntergang genießen die Passagiere das Konzert mit Blick auf das Schloss. Informationen unter Tel. 033931 / 392 96.

Monsterritter an der Himmelspforte. Vor der Klosterkirche Himmelpfort steht von Freitag bis Sonntag ein Ritter- und Wikingerlager. Dort kann man Schaukämpfe mit Monsterrittern und feuerspuckenden Drachen erleben, auf einem Einhorn reiten und mit Wikingerbooten fahren. Info: Tel. 033 089 / 41 888 oder www.himmelpfort.de

Rasende Renner. Bis zu 50 000 Besucher erwarten die Veranstalter des VW- und Audi-Markentreffens am Sonnabend und Sonntag auf dem Lausitzring. Es gibt Rennen, einen Teile-Markt, Shows und Wettbewerbe. Infos unter Tel. 01805 / 30 77 03. dma/Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben