Berlin : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

Weihnachtsbäume.

Sie können kurz vor dem Fest selbst im Wald geschlagen werden. Gelegenheit dazu gibt es am Sonnabend von 14 bis 16 Uhr in der Parforceheide zwischen dem südwestlichen Berliner Stadtrand und Potsdam. Treffpunkt ist die Kreuzung Stahnsdorfer und Bernhard-Beyer-Straße, unweit des S-Bahnhofs Griebnitzsee. Eine weitere Möglichkeit bietet sich am Sonnabend und Sonntag von 8 bis 16 Uhr sowie am 24. Dezember von 8 bis 12 Uhr in Mellensee bei Zossen, unweit des südlichen Berliner Stadtrandes, mit Lagerfeuer, Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst und Geschenken für jedes Kind. Auskünfte zum Weihnachtsbaumschlagen unter Telefon 01577/249 9297 und im Internet unter www.weihnachtsbaum-selbst-schlagen.de. Ab Zossen ist die Anfahrt auch mit der Draisine möglich. Näheres unter www.erlebnisbahn.de.

Adventsspaziergang.

Ein geführter Rundgang durch den winterlichen Park von Sanssouci bis zum Neuen Palais findet am Sonnabend und Sonntag ab 14 Uhr in Potsdam statt. Dabei werden unterwegs Geschichten über die Weihnachtstraditionen der Kaiserzeit erzählt. Wie in den meisten Potsdamer Familien herrschte auch in der kaiserlichen Familie in der Advents- und Weihnachtszeit rege Betriebsamkeit und Vorfreude. Gerade der Lichterglanz der vielen Lüster im Neuen Palais bot für den Heiligabend einen festlichen Rahmen, der die Besucher auch heute noch in feierliche Stimmung versetzt. Die Teilnahme kostet inklusive der Eintrittskarte für das Neue Palais 15 Euro, Schüler und Studenten zahlen 11 Euro. Treffpunkt ist die Potsdamer Tourist-Information, Brandenburger Straße 3 (Luisenplatz). Auskünfte unter der Telefonnummer 0331/275 5850 und im Internet unter www.potsdamtourismus.de

Schlossrundgang.

Für Familien mit Kindern eignet sich ein Rundgang durch das Neue Palais am Sonntag zwischen 15 und 16.30 Uhr. Sie erfahren, wie die kaiserliche Familie Weihnachten gefeiert hat, und sehen, wo gebastelt, gesungen und gegessen wurde. Die Führung ist für Familien mit Grundschulkindern konzipiert. Kleinere und größere Geschwister sind willkommen. Treffpunkt ist der Museumsshop am Neuen Palais. Die Teilnahme kostet 12 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder ab 6 Jahre. Auskünfte unter Tel. 0331/275 5850 und unter www.potsdamtourismus.de. Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar