Ausflugstipp Schwielowsee : Bayern liegt an der Havel

Am schönen Schwielowsee in Brandenburg gibt es einen neuen Ausflugstreff. Das alte Ferienheim der Berliner Gasag wird nun als Biergarten genutzt.

Enrico Bellin
Kinder, ist das schön hier. Der Schwielowsee bei Werder (Havel). 
Kinder, ist das schön hier. Der Schwielowsee bei Werder (Havel). Foto: Thilo Rueckeis

Eine gebürtige Holländerin eröffnet gemeinsam mit einem Hessen einen bayerischen Biergarten in der Mark. Die Globalisierung lässt grüßen. Saskia Kuipers und Manfred Beger haben dem Gasag-Ferienlager in Ferch neues Leben eingehaucht. Mit bestem Blick auf den Schwielowsee betreiben die beiden seit Monatsanfang hier den am Uferwanderweg gelegenen Seebiergarten.

Weißwurst, Brez’n und Obazda bringen bajuwarisches Ambiente an die Havel. Sonntags wird im Ofen frischer Leberkäse gebacken. „Bisher dominieren in der Gegend ja Kaffee und Kuchen, dem wollen wir etwas entgegensetzen“, sagt Manfred Beger. Der Drehbuchautor lernte seine Frau, die ebenfalls Autorin ist, in München kennen. Vor zehn Jahren zogen sie nach Ferch in die Nähe des Ferienlagers der Gasag, das aus einem zentralen Gebäude mit Küche sowie mehreren Bungalows besteht. Genutzt werden sie nur wenige Wochen im Jahr, wenn sich die Mitarbeiter des Berliner Gasversorgers und ihre Kinder hier vergnügen.

1910 wurde das Objekt als Café erbaut

Der Konzern wollte dem Objekt, das 1910 als Café gebaut und in den 50er Jahren zum Ferienheim erweitert wurde, mehr Leben einhauchen und suchte nach einem Betreiber. Da hat das Ehepaar nicht lange gezögert. Ein Bungalow wurde zur Bar umgebaut und mit einer Zapfanlage ausgestattet, aus der das Bio-Bier der Templiner Braumanufaktur fließt. „Bei uns gibt es nur eine Biersorte, wir wollen minimalistisch bleiben“, sagt Berger. Dazu passt, dass sich die Gäste – wie in bayerischen Biergärten üblich – ihr Essen auch selbst mitbringen und im Biergarten picknicken können. „Wir wollen hier kein festes Restaurant für Touristen werden, eher ein abendlicher Treff für die Fercher“, sagt der Betreiber.

Serie: Kultur erleben in Brandenburg - Heute im Park von Sanssouci
Kultur erleben in Brandenburg: Die schönsten Ausstellungen, Opern und Open-Air-Feste – Erste Folge: SanssouciWeitere Bilder anzeigen
1 von 12Foto: Kitty Kleist-Heinrich
24.05.2014 15:40Kultur erleben in Brandenburg: Die schönsten Ausstellungen, Opern und Open-Air-Feste – Erste Folge: Sanssouci

Nachbarn brachten zur Eröffnung Tischdecken mit, Tischler Frank Franzke baute die Bar und eine Bühne. Auf der sollen regelmäßig Musiker spielen. Viel Technik gibt es nicht. Man setzt eher auf Leute, die mit Stimme und Gitarre überzeugen. In einigen Wochen wird es zudem sportlich im Seebiergarten: Alle Spiele der Fußball-WM werden live übertragen. Die Spiele der Nationalmannschaft werden außen auf einer großen Leinwand gezeigt, alle anderen Spiele sind aus Rücksicht auf die Nachbarn im Hauptgebäude zu sehen.

Im Sommer ist hier Fußball-WM zu sehen

Erreichen kann man den Biergarten am besten per Fahrrad. Manfred Beger hat extra eine Rampe aufgeschüttet, damit die Räder vom Uferweg zum höher gelegenen Biergarten geschoben werden können. Auch Hobbykapitäne können über den Schwielowsee schippern und am hergerichteten Anleger direkt vor dem Biergarten vor Anker gehen. „Wir liegen am südlichsten Punkt des Schwielowsees, sind also der ideale Pausenort für alle, die von Potsdam aus den See erkunden“, beschreibt Manfred Beger. Daher will er nun verstärkt in Bioläden der Region werben.

Inselstadt Berlin
Willkommen in der Inselstadt Berlin. Nee, um die Mauer soll's hier nicht gehen, sondern wirklich um - Berlins Inseln. Natürliche, künstliche, und andere, die nur so heißen. Dieses Foto entstand an der Anlegestelle an der Havelchaussee, tief im Grunewald - von dort geht's rüber nach Lindwerder. Es gibt noch viel mehr dieser schönen Urlaubsorte, für die man auch nicht in den Touri-Flieger steigen muss.Weitere Bilder anzeigen
1 von 40Foto: André Görke
08.02.2016 15:43Willkommen in der Inselstadt Berlin. Nee, um die Mauer soll's hier nicht gehen, sondern wirklich um - Berlins Inseln. Natürliche,...

Wenn die erste Saison im Biergarten gut läuft, soll das Angebot erweitert werden. „Der Standort wäre perfekt für ein Fahrrad-Hostel“, findet Saskia Kuipers. Schließlich liegen der Europaradweg, der Havelradweg und der Rundweg um den Schwielowsee vor der Haustür.

In diesem Jahr wird der Biergarten in den Sommerferien geschlossen, damit sich die Gasag-Mitarbeiter ungestört erholen können.

Der Seebiergarten ist freitags ab 15 Uhr und am Wochenende bis September ab 11 Uhr geöffnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar