AUSFLUGSTIPPS : AUSFLUGSTIPPS

Wohin am Wochenende?

Vulkane und Fontänen.

Vor der riesigen und von jedermann begehbaren Braunkohle-Förderbrücke F 60 in Lichterfeld bei Finsterwalde an der A 13 nach Dresden steigt am Sonnabend ab 18 Uhr eine große Feuerwerksshow. Nach einem musikalischen Vorprogramm zaubern die Künstler Feuerbilder, Vulkane und Fontänen an den Abendhimmel und wollen das Veranstaltungsgelände in ein großes Farbenmeer verwandeln. Kinder bis 12 Jahren erhalten freien Eintritt im Stehplatzbereich. Details unter Telefon 03531 / 60800, mehr im Internet unter www.f60.de.

Rasieren und Singen. Vor dem Schloss Rheinsberg zeigt die Kammeroper am Sonnabend ab 20 Uhr Rossinis Erfolgsoper „Barbier von Sevilla“. Das Stück gehört heute zu den am meisten gespielten Opern der Welt. Die Rheinsberger Aufführung voller Verwechslungen und Verstrickungen inszenierte Frank Matthus. Weitere Details unter Telefon 033 931 / 7250, online: www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de.

Kleider und Kutschen. Im Schloss Paretz bei Potsdam beginnt am Sonntag um 11 Uhr eine spezielle Führung für Kinder unter dem Motto „Eingezwängt und frei – Königskinder auf dem Lande“. Zum Programm gehören Abstecher in die Kutschenausstellung und in die Schlossräume, in denen der Nachwuchs sogar in die Kleider der einstigen Königskinder schlüpfen kann. Der Eintritt kostet für Familien bis drei Kinder 15 Euro. Infos unter Telefon 0331 / 96940, www.spsg.de.

Birnen und Puppen. „Die wahre Geschichte vom Birnbaum“ wird am Sonntag ab 15 Uhr in Ribbeck im Havelland an der B 5 gezeigt. Um 15 Uhr beginnt in der Alten Schule ein Puppenspiel zur berühmten Ballade Theodor Fontanes. Die einstündige Inszenierung zeigt die sprichwörtliche Freigiebigkeit des Gutsherren Hans Georg von Ribbeck in der Mitte des 18. Jahrhunderts, die auf den Unwillen seines Sohnes Otto Karl Friedrich traf. Der Eintritt kostet fünf Euro. Details unter Telefon 033237 / 85458, www.alteschule-ribbeck.de.

Garten und Kunst. Die besondere Gestaltung des Schlossparks Babelsberg wird am Sonntag auf einer unterhaltsamen Führung erklärt. Ein Schauspieler schlüpft dafür in die Rolle des Gartengenies Fürst Pückler und zeigt die raffinierte Parkanlage mit ihren Geheimnissen und besonderen Elementen. Treffpunkt dafür ist um 14.30 Uhr der Eingang zum Schloss Babelsberg. Anmeldung unter Telefon 0331/ 969 4200, www.spsg.de.

Montagen und Bilder. Dem Fotomontagekünstler John Heartfield wird am Sonntag in Waldsieversdorf in der Märkischen Schweiz ein Filmabend gewidmet. Ab 17 Uhr stellt Helmut Herbst seinen schon 1977 gedrehten Film über das Werk und die Techniken des Künstlers vor. Der Ort ist passend dafür: Das John-Heartfield-Haus in der Wilhelm-Pieck-Straße 23. Hier verbrachte der Illustrator, der als Erfinder der politischen Fotomontage gilt, ab 1957 regelmäßig die Sommer. Das Haus ist bis zum 6. Oktober jeweils freitags, samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Auskünfte unter Telefon 033433 / 157 782, www.heartfield.de.

Musik und Stunts. Die Westernstadt Eldorado bei Templin veranstaltet am Sonnabend eine lange Nacht mit einer neuen Stuntshow, viel Musik und Überraschungen. Prominente Unterstützung erhält die Stuntcrew von Boxweltmeisterin Ramona Kühne. Der Park ist an diesem Tag bis 2 Uhr geöffnet, wobei die regulären Eintrittspreise gelten. Infos unter Telefon 039 87 / 208 40, www.eldorado-templin.de. Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar