AUSFLUGSTIPPS : AUSFLUGSTIPPS

Schönes Wochenende in Brandenburg.

Konzert im Kloster. Der Choriner Musiksommer startet am Sonnabend. Foto: dpa
Konzert im Kloster. Der Choriner Musiksommer startet am Sonnabend. Foto: dpaFoto: dpa

Taucher erleben.

Zum 45. Mal veranstaltet der Frankfurter Unterwasserclub sein Neujahrstauchen im Helenesee im östlichen Brandenburg. Zwischen 10 und 16 Uhr bestreiten Taucher, Modellbauer, Kunstflieger, Eisbader und andere Akteure ein buntes Programm. Höhepunkte sind der Auftritt von Neptun und das Versenken eines beleuchteten Weihnachtsbaumes auf dem Grund des Sees. Außerdem gibt es Glühwein, Verpflegung und Musik. www.helenesee.de.

Bläser hören. Mit viel Schwung startet der Choriner Musiksommer am Sonnabend im Kloster in das neue Jahr. Das Bläserensemble Berlin Brass spielt ab 11 Uhr ein breites Repertoire von der Renaissance bis Ragtime. Sitzplatz 16 Euro, ermäßigt 14 Euro; Tel. 03 33 66/70 377, www.kloster-chorin.org.

Wälder erkunden. Am Bahnhof Treuenbrietzen beginnt am Sonntag um 12.30 Uhr eine sechs Kilometer lange Wanderung durch die Wälder. Eine Naturführerin will auf der zweistündigen Tour die Frage klären, ob sich Tiere und Pflanzen im Oberen Nieplitztal im tiefen Winterschlaf befinden. Die Mitnahme eines Fernglases wird empfohlen. Tel. 03 37 48 / 13 573, www.naturwacht.de

Parforceheide durchwandern. Der Förderverein des Jagdschlosses Stern-Parforceheide in Babelsberg lädt am Sonntag ab 10 Uhr zur Neujahrswanderung. Am Schloss in der Jagdhausstraße beginnt die zweistündige Wanderung zum großen Südwestkirchhof in Stahnsdorf. Tel. 030/80 10 54 64, www.jagdschloss- stern.de

Spuren lesen. Das Leben des Wildes im Wald steht am Sonnabend im Mittelpunkt einer fünfstündigen Pirsch durch den Naturpark Hoher Fläming, südwestlich Berlins. Naturwächter und ein Förster erklären Spuren, die Lebensbedingungen der Tiere. Treffpunkt 13 Uhr im Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben, Brennereiweg 45. Tel. 03 384/ 86 00 04, www.flaeming.net. Ste.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben