Berlin : AUSFLUGS–TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

-

Prinzengeheimnis. Prinz Heinrich von Preußen lebte ab 1753 Jahre bis zu seinem Tod auf Schloss Rheinsberg. Vor und während dieser Zeit erwies er sich als erfolgreicher Feldherr. Zu ihm hatten die preußischen Soldaten mehr Vertrauen als zu seinem Bruder, König Friedrich II. Die Gründe dafür werden in einem Vortrag „Prinz Heinrich als Feldherr“ am Sonnabend um 11.30 Uhr im Schloss erklärt. Treffpunkt ist die Schlosskasse im Marstall. Karten kosten fünf, ermäßigt vier Euro. Auskünfte unter Tel.: (033931) 7260 und unter www.spsg.demer

* * *

Vortrag. Bis zum Ende der Monarchie 1918 gehörten Ehrenbezeichnungen wie Majestät, Hoheit, Durchlaucht, Prinz, Herzog oder Freiherr zum Umgang mit deutschen Fürstenhäusern und dem Hochadel. In einem Vortrag am Sonntag im Schloss Lindstedt in der Nähe vom Park Sanssouci werden diese Anreden erläutert. Außerdem gibt es Aufklärung über die Aufgaben von Flügeladjutanten, Kammerherren und Mundschenken. Der Vortrag beginnt um 11 Uhr im sonst nicht zugänglichen Schloss und kostet fünf Euro (ermäßigt vier Euro). Auskünfte unter (0331) 9694 317 und unter www.spsg.de

* * *

Cheerleader. In 20 Kategorien werden am Sonnabend ab 11.30 Uhr die Sieger im Elite Beach Cup der Cheerleader im Freizeitpark Tropical Islands in Brand ermittelt. Die Veranstalter rechnen mit rund 1200 Teilnehmern ab sechs Jahren aus ganz Deutschland sowie aus Frankreich, Italien, Polen, Tschechien und anderen europäischen Ländern. Neben klassischen Wettbewerben stehen auch zahlreiche humorvolle Einlagen auf dem Programm. Weitere Informationen unter Telefon (035477) 60 5050 und unter www.my-tropical-islands.com.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben