Berlin : AUSFLUGSTIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende

-

Seeschlacht. Die Zeit im Dorf Wustrau bei Neuruppin wird am Sonnabend wieder um mehr als 200 Jahre zurückgedreht. Ein historisches Markttreiben, Barockmusik, Kostüme, Theaterspielszenen und andere Dinge stimmen ab 14 Uhr auf die Neuauflage der Seeschlacht zwischen Wustrau und Karwe im Jahre 1785 ein. Theodor Fontane hatte sie beschrieben und den Feldherren Knesebeck und Zieten ein Denkmal gesetzt. Um 20.30 Uhr beginnt auf der Bühne ein Unterhaltungsprogramm, bevor um 22 Uhr die Seeschlacht auf dem Ruppiner See startet. Sie endet mit einem Feuerwerk. Der Eintritt ist frei. Weitere Auskünfte unter Telefon 033925 / 88 03 und unter www.seefestival.com.

* * *

Vortrag im Schloss Caputh. Die Besonderheiten des Fliesensaals im Schloss Caputh werden am Sonntag ab 17.30 Uhr in einem Vortrag erklärt. Der an Stelle einer Hausdiele im Souterrain Anfang des 18. Jahrhunderts entstandene Garten- oder Speisesaal ist mit etwa 7500 holländischen Fayencefliesen ausgekleidet. Die Vielfalt der Motive, die verschiedenartigen Glasuren und das original erhaltene Fugenbild tragen zu der Lebendigkeit des Saales bei. Die Teilnahme kostet 5 Euro, ermäßigt 4 Euro. Infos unter Telefon 033 209 / 703 45 und unter www.spsg.de.

* * *

Filmparknacht. Zum zehnten Mal lädt der Filmpark in Potsdam-Babelsberg am Sonnabend zwischen 18 und 24 Uhr zu einem großen Fest unter abendlichem und nächtlichem Himmel ein. Phantastische Gestalten wandeln auf den Wegen, Artisten zeigen ihr Können, feurige Shows unterhalten die Zuschauer ebenso wie Musikanten, Ritter und Wahrsagerinnen. Erwachsene zahlen 17 Euro Eintritt, Kinder von 4 bis 14 Jahren 12,50 Euro. Weitere Auskünfte unter Telefon 0331 / 721 27 50 und unter www.filmpark.de.

Flussbadetage. Passend zum Wetter findet am Sonntag im Strandbad Ketzin zwischen 11 und 19 Uhr der 4. Havelbadetag mit viel Unterhaltung und Wasserskifahrten für jedermann statt. Infos unter Telefon 0162 / 171 72 29 und unter www.havelland-tourismus.de. In Fürstenwalde wird zur gleichen Zeit in der Spree mit Neptun und anderen Gestalten gebadet, während Wittenberge sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag den nunmehr 6. Elbebadetag feiert. Um 13.30 Uhr beginnt am Sonnabend im Hafen eine Badewannenregatta. Zweieinhalb Stunden später kann sich jedermann am Schwimmen in der 24 Grad Celsius warmen Elbe beteiligen. Weitere Auskünfte gibt es unter Telefon 03877 / 40 27 21 und im Internet unter www.wittenberge.de

* * *

Hoferöffnung. Das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk EJF-Lazarus eröffnet am Sonnabend zwischen 12 und 20 Uhr mit einem bunten Fest in Liepe seinen neuen Hof in der Nähe des Schiffshebewerks Niederfinow. Hier gibt es künftig Bio-Produkte und Kunsthandwerk. Infos unter www.ejf.de Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben