Berlin : Ausländerbeauftragte: Favorit steht schon fest

Wer es ist, verrät der Senat noch nicht

-

Für die Nachfolge der Ausländerbeauftragten Barbara John hat der Senat jetzt eine Präferenz. Nach Abschluss der Auswahlgespräche favorisiere man eine bestimmte Person. So viel teilte die Sprecherin der zuständigen Sozialsenatorin, Roswitha Steinbrenner, nun mit. Auf wen die Wahl fallen soll, wollte sie aber nicht sagen. Das werde in „ein bis zwei Wochen“ bekannt gegeben – wenn der Senat gemeinsam die Personalie besprochen hat. 42 Bewerber hatten Interesse an dem Posten bekundet. Darunter waren auch Kandidaten nichtdeutscher Herkunft. Dazu gehörte die Ausländerbeauftragte von Wilmersdorf, Azize Tank, ihr Tiergartener Kollege Turgut Cakmakoglu und Sanem Kleff, Vorstandsmitglied der Gewerkschaft GEW. Senatssprecher Günter Kolodziej sagte, dass sich der Senat „wahrscheinlich“ am 1. April mit der Frage befasst. Im vergangenen Jahr hatten sich die Sozialsenatorin KnakeWerner (PDS) und John auf einen „gleitenden Ausstieg“ bis zum Sommer geeinigt. babs

0 Kommentare

Neuester Kommentar