• Ausschuss zweifelt weiter an Selbstmord Parlamentarier debattieren über Tod eines Ex-Aubis-Mitarbeiters

Berlin : Ausschuss zweifelt weiter an Selbstmord Parlamentarier debattieren über Tod eines Ex-Aubis-Mitarbeiters

-

Der Untersuchungsausschuss zur Bankenaffäre wird sich am Freitag erneut mit dem Tod des ehemaligen AubisEDV-Chefs Lars Oliver Petroll beschäftigen. Der Ausschussvorsitzende Frank Zimmermann (SPD) sieht nach wie vor „Anzeichen für ein Fremdverschulden“. Auch Grünen-Politikerin Barbara Oesterheld zweifelt an der „Selbstmord-Theorie“. Die Staatsanwaltschaft hat eine Wiederaufnahme der Ermittlungen bisher abgelehnt. Am Montag wurde das Buch „Tod im Milliardenspiel“ vorgestellt, das die Todesumstände kritisch hinterfragt. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben