Berlin : Ausstellung: Die "Siegel des Sultans" in Berlin

Die Ausstellung ist heute von 11 bis 14 Uhr,vo

Nach erfolgreichen Stationen im Pariser Musée du Louvre und im New Yorker Metropolitan Museum of Art ist die Ausstellung "Die Siegel des Sultans oder die Kunst des schönen Schreibens" ab heute im Berliner Guggenheim Unter den Linden zu sehen. Es ist die erste umfassende Ausstellung mit osmanischen Kalligrafien in Deutschland. Mehr als 70 reich illustrierte Manuskripte und kalligrafische Kompositionen nahezu aller herausragenden türkischen Kalligrafen von der zweiten Hälfte des 15. bis ins frühe 20. Jahrhundert werden gezeigt.

Kalligrafie, die Kunst des schönen Schreibens, ist die zentrale Kunstform des Islam, die ihren Höhepunkt in der osmanischen Zeit in Istanbul erreichte. Noch heute ist sie die angesehenste Form der islamischen Kunst, da der Koran durch die Schrift bewahrt und weitergegeben wird. Gesammelt und für kurze Zeit nach Berlin ausgeliehen hat die Kunstwerke der türkischen Industrielle Sak¤p Sabanc¤, der gestern durch die orientalisch ausstaffierten Räume führte. Dort laden jetzt Sitzecken mit orientalischen Kissen wie in einem Sultanspalast zum Verweilen ein. suz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben