Berlin : Ausstellung: Heimatmuseum an der Schloßstraße erinnert an Berliner Familie March

CD

"Von Tonwaren zum Olympiastadion. Die Berliner Familie March. Eine Erfolgsstory", heißt eine Ausstellung, die am Sonntag um 11 Uhr im Heimatmuseum an der Schloßstraße 69 beginnt. Die Familie war eng mit der baulichen Entwicklung Berlins verbunden: Die Tonwarenfabrik von Ernst March lieferte europaweit keramisches Baudekor und plastischen Schmuck - auch für das Rote Rathaus und den Martin-Gropius-Bau. Sein Sohn entwarf die Grunewald-Rennbahn und das erste "Deutsche Stadion", die Enkel gelten als Schöpfer des Olympiageländes. Zudem war die Frau des Firmengründers politisch aktiv. Die Ausstellung ist dienstags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, sonntags 11 bis 17 Uhr, kostenlos zu sehen. Dazu erscheint ein Buch.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben