Berlin : Ausstellung in der Berolinagalerie

"Plakate gegen Landminen" sind derzeit in der Berolinagalerie des Rathauses an der Karl-Marx-Allee 33 zu sehen. Die 44 Arbeiten sind das Ergebnis eines Wettbewerbs, den der Deutsche Werkbund Berlin und die Friedensintitiative Zehlendorf zusammen mit der Akademie der Künste im Sommersemester für Studenten an Berliner und Potsdamer Hochschulen ausgeschrieben hatte. Gegenstand waren die globale Landminen-Produktion, deren Anwendung und Räumung sowie der Umgang mit den Opfern. Am Wettbewerb beteiligten sich Studenten der Kunsthochschule Weißensee und der Fachhochschule Potsdam.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben