Berlin : Ausweichmöglichkeiten für Nicht-Radler

-

1000 Kilometer sind die Routen der Sternfahrt lang – Autofahrern bleiben so in Berlin noch 4000 Kilometer. Frei sind vor allem – bis auf zwei kurze Abschnitte – die Stadtautobahnen. Die Ost-West-Achse (Heerstraße im Westen und Frankfurter Allee im Osten) wird von den Radlern nur gekreuzt, die Wartezeit beträgt hier etwa eine Viertelstunde. Das Mittelstück, die Straße des 17. Juni, ist ab heute bis Mitte Juli zwischen Großem Stern und Brandenburger Tor gesperrt. Der neue Nord-Süd-Tunnel ist eine gute Möglichkeit, die Feste zu unterfahren. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben