Berlin : Auszeichnung

Yad Vashem ehrt sechs Deutsche

-

Die israelische HolocaustGedenkstätte Yad Vashem hat posthum sechs Deutsche für ihren Widerstand gegen den Nationalsozialismus geehrt. Die vier Frauen und zwei Männer wurden mit dem Ehrentitel „Gerechte/r unter den Völkern“ bei einer Feierstunde gewürdigt. Der israelische Gesandte Mordechay Lewy überreichte die Urkunden an Angehörige. Geehrt wurden Willy Kranz, Auguste Leissner, Gottfried von Einem, Ruth Andreas-Friedrich, Gertie Siemsen und Anne-Lise Harich. Sie hatten Juden vor der Verfolgung gerettet. Die Auszeichnung ist die höchste Ehre, die Israel an Nichtjuden vergibt. Unter den 19 000 Geehrten sind bisher 400 Deutsche. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben