Autobahn A2 : 27-Jähriger bei Auffahrunfall getötet

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 2 zwischen den Anschlussstellen Wollin und Brandenburg in Richtung Berlin ist ein Mann tödlich verletzt worden.

Brandenburg/Havel - Der 27 Jahre alte Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer waren in der Nacht zum Dienstag mit ihrem Wagen samt Anhänger aus ungeklärter Ursache gegen eine Leitplanke gefahren und auf der linken Spur quer zum Stehen gekommen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Fahrer eines nachfolgenden Kleintransporters rammte den polnischen Pkw und erfasste den 27-Jährigen.

Der 17-Jährige konnte sich den Angaben zufolge durch einen Sprung retten und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 42 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde eingeklemmt und nach seiner Befreiung aus dem Wagen durch die Feuerwehr in eine Klinik eingeliefert. Der mit Möbeln beladene Anhänger des Pkw wurde bei dem Unfall abgerissen. Die Ladung verteilte sich über drei Fahrspuren. Die Richtungsfahrbahn war für fünf Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde ab Wollin umgeleitet. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben