• Autobahndreieck Funkturm: Freie Fahrt: Bauarbeiten an Fahrbahnen nach sechs Monaten beendet

Berlin : Autobahndreieck Funkturm: Freie Fahrt: Bauarbeiten an Fahrbahnen nach sechs Monaten beendet

kt

An der Baustelle am Autobahndreieck Funkturm gibt es von Sonntag an - fast - keine Behinderungen mehr. Die wesentlichen Einschränkungen werden, wie berichtet, aufgehoben, und auch die Zufahrt von der Halenseestraße aus wird dann wieder möglich sein. Aufgehoben wird die Überleitung der linken Fahrspur auf die Gegenfahrbahn hinter dem Rathenautunnel Richtung Norden. In beiden Richtungen kann der Verkehr dann wieder auf allen drei Fahrspuren rollen.

Allerdings wird es in den nächsten beiden Wochen nachts noch zu Einschränkungen kommen, weil die Arbeiten nicht abgeschlossen sind. Unter anderem müssen noch Schutzwände aus Stahl montiert und Arbeitsgerüste abgebaut werden. Gesperrt wird dann zwischen 22 Uhr und 5 Uhr aber nur eine Fahrspur Richtung Norden.

Seit Mai wurden die Brücken über die Ausfahrt zur Avus, über die Halenseestraße sowie Ringbahnbrücke erneuert. Die Kosten in Höhe von insgesamt 7 Millionen Mark übernimmt der Bund. Die Arbeiten gehören zu einem Instandsetzungsprogramm für die Autobahnen, das Verkehrssenator Peter Strieder (SPD) veranlasst hat. Im kommenden Jahr wird es deshalb weitere Großbaustellen geben. Bisher blieb der befürchtete Dauerstau aus.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben