Berlin : Autofahrer aufgepasst!

-

Auf den Schulweg machen sich ab heute in Berlin 27500 Erstklässler. Am Sonnabend haben die Kinder mit Eltern und Lehrern gefeiert und sich schon mal ihre Klassenräume angesehen. Wir haben die kleine Martha dabei begleitet. Heute fängt für sie und die anderen Kinder die Schule so richtig an. Polizei und Verkehrswacht rufen deshalb die Autofahrer zur besonderen Vorsicht auf. Damit die Schulanfänger gut zu sehen sind, wurden ihnen knallgelbe Schirmmützen in die Zuckertüte gesteckt. Straßen um Schulen herum werden von heute an stärker kontrolliert. Die Verkehrsaktion zur Einschulung – die in diesem Jahr in Berlin zum 20. Mal angeboten wird – läuft bis zum 29. August. „Autofahrer müssen das eventuelle Fehlverhalten von Kindern mit einkalkulieren“, sagt Polizeipräsident Dieter Glietsch. Die Unfallzahlen seien in den vergangenen Jahren zwar tendenziell gesunken, mit rund 1500 verunglückten Kindern im vergangenen Jahr seien sie aber noch immer sehr hoch. Zudem sei zu befürchten, dass es 2003 wieder mehr Unfälle geben könnte. Bereits im ersten Halbjahr habe es knapp 800 verletzte Kinder und zwei Todesfälle auf den Straßen Berlins gegeben. Foto: Q

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben