Berlin : Autofahrer starb nach Unfall an Herzinfarkt

weso

Nach einem Unfall mit geringem Blechschaden erlitt gestern Vormittag ein 69-jähriger Autofahrer einen Herzinfarkt, an dessen Folgen er noch am Unfallort starb. Der Fahrer hatte gegen 9 Uhr beim Abbiegen vom Amanlisweg in die Poelchaustraße die Vorfahrt einer 56 Jahre alten Fahrerin missachtet. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von etwa 800 Mark. Beide fuhren an den Straßenrand, um die Personalien auszutauschen. Dabei erlitt der Mann einen Herzinfarkt und brach zusammen. Auch ein Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben