Berlin : Automobilclub half in Berlin über 137 000 Mal

Die Fahrer des ADAC wurden im Vorjahr in Berlin und Brandenburg 227 103 Mal zu Hilfe gerufen. Davon entfallen auf Berlin 137 445 Einsätze und auf Brandenburg 89 658, teilte der ADAC Berlin-Brandenburg am Dienstag mit. Bundesweit riefen Autofahrer die so genannten Gelben Engel fast dreieinhalb Millionen Mal, dies ist eine Steigerung um neun Prozent.

Auf mehr als 1 700 Brandenburger Autobahn-Kilometern und im Berliner Innenstadtbereich waren 147 Pannenhelfer und vertragsgebundene ADAC- Straßendienstpartner unterwegs. Rund 90 000 Mal konnten sie helfen. Bundesweit sind insgesamt 1 638 Mitarbeiter in den gelben Fahrzeugen unterwegs. Am häufigsten behoben sie Schäden an der Elektrik, an Batterien, Zündkerzen, Anlasser und oder Keilriemen. Die Fachleute gaben auch 519 408 Mal Starthilfe.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben