Berlin : Autos anmelden ohne Warten Verwaltungen sollen mehr Service anbieten

Einheitliche Ansprechpartner für Unternehmen, eine zentrale Behördenrufnummer und vereinfachte Bedingungen für Kfz-Zulassungen: Die Berliner Verwaltung soll mehr und mehr bürgernah und dienstleistungsorientiert arbeiten. Deshalb hat der Senat im Jahr 2007 ein vierjähriges Modernisierungsprogramm mit 130 Projekten aufgelegt, das im kommenden Jahr beendet sein wird. Am Dienstag verabschiedete der Senat einen Bericht für das Abgeordnetenhaus, dessen Inhalt noch nicht veröffentlicht ist.

Seit März 2009 gibt es die einheitliche Rufnummer 115 für die Behördeneinwahl. Die Zentrale vermittelt die Anrufer an den Ansprechpartner weiter. Laut einer Allensbach-Studie sind 86 Prozent der Anrufer mit dem Service zufrieden oder sogar sehr zufrieden. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bieten überdies Bürgerämter eine Terminvereinbarung online an. In Berlin werden auch die Online-Bürgerdienste weiter ausgebaut. Unternehmensdienstleistungen werden bereits online angeboten. Unter www.berlin.de/gewerbeauskunft können Grunddaten der Berliner Unternehmen abgerufen werden. Ohne telefonische Terminvergabe müssen Kunden der Kfz-Zulassungsstellen zurzeit mit langen Wartezeiten rechnen. Innenstaatssekretär Ulrich Freise hatte Anfang Juni im Parlament angekündigt, dass ab Juli Bürger Termine auch per Mail erhalten können. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben