Berlin : "B-Film": Ein Dokument der Stadt

Filmpremiere im International: Morgen um 22.15 Uhr läuft dort der Berlin gewidmete Dokumentarstreifen "B-Film" des jungen Regisseurs Alexander Riedel. Der Film lief schon beim Dokumentarfilmfestival München und beim dortigen Hochschulfestival, er erhielt den Nachwuchspreis des Filmfernsehfonds Bayern und wurde für den Bayerischen Dokumentarfilmpreis "Der junge Löwe" nominiert. Der Eintritt zur Premiere kostet 10 Mark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben