Berlin : Baby Elefant: "Oh, ist der winzig, fällt er gleich um?"

bey

So viele Menschen hat Tana noch nie in ihrem Leben gesehen. Bisher kannte sie nur die sechs Pfleger, die sich rund um die Uhr abwechselnd um die kleine Elefantenkuh kümmern. Und natürlich kannte sie ihre Mutter Pori. Aber das soll jetzt anders werden. Der Elefantennachwuchs im Tierpark war gestern sechs Tage alt und erstmals dem Publikum präsentiert. Schon in den ersten Stunden gab es dichtes Gedrängel. Das Tier kann ab sofort während der gesamten Tierpark-Öffnungszeiten im Elefantenhaus besucht werden.

"Ohhhh, ist der winzig", stellte ein kleiner Junge fest. "Bestimmt fällt er gleich um", sagte er besorgt. Doch weit gefehlt. Der kleine Dickhäuter tapste zwar vorsichtig, aber doch schon recht sicher durch das Gehege. Der Name Tana soll übrigens an die Rangfolge der Elefanten-Geburten im Tierpark erinnern. Im ostafrikanischen Swahili bedeutet "Tano" fünf. Man entschied sich dann für die weiblich klingende Fassung "Tana". Noch ist der Tagesablauf der Kleinen eher eintönig. Sie schläft und trinkt und schläft und trinkt...

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben