Bad Freienwalde : 21-Jähriger bei Verkehrsunfall getötet

Ein 21-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 158 in Bad Freienwalde getötet worden.

Bad Freienwalde - Der junge Mann sei auf regennasser Fahrbahn mit seinem Auto ins Schleudern geraten, teilte die Polizei mit. Das Fahrzeug rutschte über einen Grünstreifen, kippte um und prallte mit dem Dach gegen einen Baum. Der 21-Jährige wurde eingeklemmt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Es handelte sich um den achten tödlichen Verkehrsunfall in diesem Jahr im Landkreis Märkisch-Oderland. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben