Badeseen in Berlin : Verwirrung um Wasserqualität des Müggelsees

Der ADAC rät nach einem Test der Wasserqualität von Badeseen vom Schwimmen am nördlichen Ufer des Müggelsees ab. Doch wie es bei wissenschaftlichen Tests oft ist: sie haben ihre Tücken.

von
Riskanter Sprung ins Nass? Der ADAC rät vom Baden am nördlichen Ufer des Müggelsees ab.
Riskanter Sprung ins Nass? Der ADAC rät vom Baden am nördlichen Ufer des Müggelsees ab.Foto: dpa

Berlin/Potsdam - Ein Test der Wasserqualität an deutschen Badeseen durch den ADAC hat in Berlin Verwirrung verursacht. Denn der Verkehrsclub stuft das Wasser im Strandbad Müggelsee, das in Rahnsdorf am nördlichen Ufer des Sees liegt, als bedenklich ein. Das Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales hingegen hält die Wasserqualität dort für absolut unbedenklich, wie es in einer Pressemitteilung hieß. Maßgeblich für beide Bewertungen ist die Konzentration von Darmbakterien von Menschen und Tieren im Wasser, die auf eine Verunreinigung durch Fäkalien hinweisen. Die Werte des ADAC stammen von Mitte Mai und weisen eine Belastung mit den Darmbakterien auf, die den Grenzwert des Umweltbundesamtes für ein Badeverbot um ein sechzehnfaches unterschreitet. Gesundheitlich bedenklich gilt die Wasserqualität allgemein erst, wenn dieser Wert überschritten wird. Er liegt auch den Bewertungen des Landesamtes zugrunde. Für die Messungen des Berliner Landesamtes wurden die Proben am 9. Juli entnommen. Sie weisen eine verschwindend geringe Konzentration der Fäkalbakterien auf. Der ADAC erklärt die unterschiedlichen Bewertungen der Wasserqualität am Müggelsee mit der speziellen Methodik seiner Tests: Danach sei nicht nur die Anzahl der Bakterien im Wasser ausschlaggebend. Der Verkehrsclub bezieht außerdem die Wahrscheinlichkeit mit ein, beim Baden im See mit einer krankmachenden Bakterienkonzentration in Berührung zu kommen. Diese sei an der Messstelle des ADACs im Strandbad Müggelsee zum Zeitpunkt der Messung besonders hoch gewesen. Aufgrund von Strömungen kann das aber wenige hundert Meter entfernt von dieser Stelle oder an einem anderen Tag schon wieder ganz anders sein. Das zeigt auch das Ergebnis für das südliche Müggelsee-Ufer: Dort fällt die Bewertung der Wasserqualität gut aus. Zu den Testergebnissen des ADAC: http://www.adac.de/ Zu den Ergebnissen des Landesamtes für Gesundheit und Soziales: http://www.berlin.de/badegewaesser/

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben